Schwertfechten

Mach mit!

Präsentiere deinen Sportverein.

Hier informieren

Schwertfechten in Mecklenburg-Vorpommern

Loading

Informatives zu Schwertfechten

Schwertfechten bzw. Europäischer Schwertkampf ist eine historische Kampfkunst, die sich inhaltlich vom Sportfechten des 19. und 20. Jahrhunderts unterscheidet. Dem zugrunde liegt das mittelalterliche (Hoch-/Spätmittelalter) und frühmoderne (Renaissance) Fechten mit Schwertern in Europa. Das historische Fechten ist aber nicht auf den Umgang mit Klingenwaffen begrenzt. Es schließt ferner unterschiedliche Formen von kriegerischer Auseinandersetzung ein - so z.B. auch das Ringen am Schwert, bei dem eine freie Hand oder ein Bein zum Ringen benutzt wird.

Nachdem das Fechten mit dem Langschwert mit Beginn des 17. Jahrhunderts nahezu ausstarb - das italienische und spanische Rapierfechten überlebte noch gut 100 Jahre länger - erlebte der Europäische Schwertkampf ab dem späten 20. Jahrhundert ein Revival. Seither begann er sich als eigenständige Kampfkunst zu etablieren.

Das Schwertfechten kann heute allerdings nur noch teilweise rekonstruiert werden. So basieren die Prinzipien und Techniken auf historisch belegbare Quellen, wie z.B. erhaltene Fechtbücher sowie auf anderes schriftliches und bildliches Material. Als ältestes erhaltenes Buch gilt das Towerfechtbuch, das gegen Ende des 13. / zu Beginn des 14. Jahrhunderts verfasst und einem deutschen Mönch namens Luitger zugeschrieben wurde.

Während im modernen Wettkampfsport mit Degen, Florett oder Säbel gefochten wird, kommen beim historischen Schwertkampf die relevanten Waffen der jeweiligen Epochen in Kombination mit verschiedenen Rüstungselementen zum Einsatz. Dazu zählen u.a. der Kampf mit Schwert & Schild, das Harnischfechten, das Messerfechten, das Ringen am Schwert bis hin zum Rossfechten. Neben den Disziplinen des Mittelalters (Dolch, Schwert, Stangenwaffe...) werden auch neuzeitliche Systeme (Rapier, Säbel oder Spazierstock) berücksichtigt.

Im Zuge der Wiederbelebung wurde 2014 der Deutsche Dachverband Historischer Fechter e.V. (DDHF) gegründet. Sein Ziel: die Pflege der historischen europäischen Kampfkünste und deren Verbreitung sowie Bündelung der Interessen unter einer gemeinsamen Definition.

Termine

Vereine

Rating
Featured/Unfeatured
Claimed/Unclaimed
Schwertgreif_logo.jpg
St.-Georg-Grundschule Rostock St.-Georg-Str. 63c 18055 Rostock
Schwert-Greifen Rostock – Verein für historische Kampfkunst e. V. verfolgt das Ziel, die hi...

Reklame