Schwertfechten

Mach mit!

Pr├Ąsentiere deinen Sportverein.

Hier informieren

Schwertfechten in Mecklenburg-Vorpommern

Wird geladen

Informatives zu Schwertfechten

Schwertfechten bzw. Europ├Ąischer Schwertkampf ist eine historische Kampfkunst, die sich inhaltlich vom Sportfechten des 19. und 20. Jahrhunderts unterscheidet. Dem zugrunde liegt das mittelalterliche (Hoch-/Sp├Ątmittelalter) und fr├╝hmoderne (Renaissance) Fechten mit Schwertern in Europa. Das historische Fechten ist aber nicht auf den Umgang mit Klingenwaffen begrenzt. Es schlie├čt ferner unterschiedliche Formen von kriegerischer Auseinandersetzung ein - so z.B. auch das Ringen am Schwert, bei dem eine freie Hand oder ein Bein zum Ringen benutzt wird.

Nachdem das Fechten mit dem Langschwert mit Beginn des 17. Jahrhunderts nahezu ausstarb - das italienische und spanische Rapierfechten ├╝berlebte noch gut 100 Jahre l├Ąnger - erlebte der Europ├Ąische Schwertkampf ab dem sp├Ąten 20. Jahrhundert ein Revival. Seither begann er sich als eigenst├Ąndige Kampfkunst zu etablieren.

Das Schwertfechten kann heute allerdings nur noch teilweise rekonstruiert werden. So basieren die Prinzipien und Techniken auf historisch belegbare Quellen, wie z.B. erhaltene Fechtb├╝cher sowie auf anderes schriftliches und bildliches Material. Als ├Ąltestes erhaltenes Buch gilt das Towerfechtbuch, das gegen Ende des 13. / zu Beginn des 14. Jahrhunderts verfasst und einem deutschen M├Ânch namens Luitger zugeschrieben wurde.

W├Ąhrend im modernen Wettkampfsport mit Degen, Florett oder S├Ąbel gefochten wird, kommen beim historischen Schwertkampf die relevanten Waffen der jeweiligen Epochen in Kombination mit verschiedenen R├╝stungselementen zum Einsatz. Dazu z├Ąhlen u.a. der Kampf mit Schwert & Schild, das Harnischfechten, das Messerfechten, das Ringen am Schwert bis hin zum Rossfechten. Neben den Disziplinen des Mittelalters (Dolch, Schwert, Stangenwaffe...) werden auch neuzeitliche Systeme (Rapier, S├Ąbel oder Spazierstock) ber├╝cksichtigt.

Im Zuge der Wiederbelebung wurde 2014 der Deutsche Dachverband Historischer Fechter e.V. (DDHF) gegr├╝ndet. Sein Ziel: die Pflege der historischen europ├Ąischen Kampfk├╝nste und deren Verbreitung sowie B├╝ndelung der Interessen unter einer gemeinsamen Definition.

Termine

Vereine

Rating
Featured/Unfeatured
Claimed/Unclaimed
29229.jpg
Fr├╝hmittelalterliche Darstellung. Historisches Fechten – Schwertkampf und mehr! Lebendiges ...
Schwertgreif_logo.jpg
St.-Georg-Grundschule Rostock St.-Georg-Str. 63c 18055 Rostock
Schwert-Greifen Rostock – Verein f├╝r historische Kampfkunst e. V. verfolgt das Ziel, die hi...

Reklame

Like us!
Follow us!