CJD-Mädchen mit toller Leistung

Platz 5 beim Finale „Jugend trainiert für Olympia“ in Berlin

Berlin – Es ist fast drei Jahre her, dass das letzte Finale im traditionsreichen Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ stattfand und so war auch bei den Mädchen des Rostocker CJD, die sich in der Wettkampfklasse 2 für das Deutschlandfinale qualifizieren konnten, die Vorfreude auf die Endrunde sehr groß. Und so starteten die in der deutschen Hauptstadt von Ute Lemmel und Bärbel Kordt betreuten Mädchen, die ihren Lieblingssport beim Rostocker HC betreiben, voller Enthusiasmus am Dienstag mit dem Zug nach Berlin.

Das Team der CJD Christophorusschule Rostock beim JtfO-Bundesfinale in Berlin (Foto: RHC)

Am ersten Spieltag erwischte das Team einen nahezu perfekten Start. In der ersten Partie des Turniers wurde dabei am Mittwoch gegen das Erfurter Sportgymnasium mit 11:8 gewonnen. Noch deutlicher wurde es in der zweiten Partie gegen die Vertretung des Sportgymnasiums Halle. Am Ende stand ein deutlicher 15:3-Erfolg für die CJD-Handballerinnen auf der Anzeigetafel.

In der Zwischenrunde erwischten die Mädchen dann zwei ganz starke Kontrahenten. Gegen den Berliner Vertreter unterlag das CJD am Ende dann deutlich mit 4:11. „Wir haben dieses Spiel völlig verschlafen“, so Ute Lemmel.

Deutlich besser lief die zweite Partie gegen die Landessportschule Leipzig. „Es war ein dramatisches Spiel, das wir am Ende knapp mit 8:9 verloren. Wir haben uns in der Schlussphase leider nicht belohnt und klarste Chancen liegen lassen“, lautete das Fazit von Ute Lemmel.

So traf die Mannschaft letztlich im Spiel um Platz 5 mit dem Sportgymnasium Dortmund auf einen Kontrahenten, der bereits mehrfach Gewinner bei JtfO war. In einer ganz starken Partie holten die Mädchen noch einmal alles aus sich heraus und gewannen am Ende verdient mit 21:16.

Die Freude über eine tolle Platzierung war bei allen Beteiligten sehr groß. Mit dem Besuch der Endspiele und der großen Abschlussveranstaltung endete eine sehr schöne Veranstaltung für die Mädels in Berlin.

Text: Olaf Meyer, RHC

Teilnehmerinnen des CJD:
Amelie Richter, Thalia Zinsmeyer – Sarah Dalchow, Analena Schön, Clara Patzner, Luica Strack, Freya Ehrlich, Pauline Schuck, Line Wegener, Emilie Lührmann, Jette Burghardt

Scroll to Top