Eine erfolgreiche Europe-WM

Mit der Siegerehrung am 11.08.2018 und der ├ťbergabe der Pokale aus der Hand der Designerin Claudia Brepohl, ging eine ├╝beraus erfolgreiche diesj├Ąhrige Weltmeisterschaft der Europe-Jollen vor K├╝hlungsborn zu Ende.

Foto: Gerd B├Âhme,
Pressewart Segelclub K├╝hlungsborn e.V.

Sieger in der Wertung der M├Ąnner wurde dabei der deutsche Teilnehmer Fabian Kirchhoff, der den Norweger Lars Johan Brodtkorb denkbar knapp auf den zweiten Platz verwies, den dritten Platz belegte der D├Ąne Kristian Pr├Žst. Bei den Frauen siegte wie in den Vorjahren Anna Livbjerg. Mit vier ersten Pl├Ątzen, einem zweiten und einem dritten Platz zeigte sie der Konkurrenz deutlich, wer die weltbeste Europe-Seglerin ist. Den zweiten Platz belegte die Spanierin Ascension Roca de Togores Benabent und einen hervorragenden dritten Platz Stine Schreiber aus dem deutschen Team. Insgesamt kamen 4 deutsche Frauen unter die ersten zehn Pl├Ątze.

Foto: Gerd B├Âhme,
Pressewart Segelclub K├╝hlungsborn e.V.

Im Nationencup, der zwischen 8 teilnehmenden Nationen ausgetragen wurde, musste sich das Team aus Deutschland nur dem sp├Ąteren Gesamtsieger Norwegen geschlagen geben und belegte hinter D├Ąnemark einen hervorragenden dritten Platz. W├Ąhrend in der vorausgegangenen OpenWeek noch einzelne Rennen wegen Flaute abgesagt wurden, fielen in der Woche der Weltmeisterschaft Rennen Sturmwarnungen und widrigen Windverh├Ąltnissen zum Opfer, so dass die Weltmeister in nur 6 Rennen ermittelt wurden.
Insgesamt gingen zur Weltmeisterschaft 124 M├Ąnner und Frauen aus 9 Nationen an den Start, die weiteste Anreise hatten dabei der Kolumbianer Daniel Cabre Burniol und die Neuseel├Ąnderin Antje M├╝ller, welche einen sehr guten 11. Platz in der Wertung der Frauen belegte.

Aber nicht nur sportlich war die OpenWeek 2018 mit dem folgenden Nationencup und der anschlie├čenden Weltmeisterschaft ein voller Erfolg. Auch an Land und hinter den Kulissen zeigte sich die Erfahrung, die der gastgebende Segelclub K├╝hlungborn e.V. mittlerweile bei der Ausrichtung hochwertiger nationaler und internationaler Regatten hat. Dies hat sich in der Seglerszene herumgesprochen, so dass die Regatta-Anfragen der Klassen und Verb├Ąnde jedes Jahr mehr werden und leider nicht alle ber├╝cksichtigt werden k├Ânnen.

Foto: Gerd B├Âhme,
Pressewart Segelclub K├╝hlungsborn e.V.

Schon seit Jahren verbinden den Segelclub K├╝hlungsborn und Matthias M├╝ller, den zweiten Vorsitzenden der deutschen Europe-Klassenvereinigung freundschaftliche und sportliche Bande. So lag es nahe, als im vergangenen Jahr Matthias M├╝ller an den Verein mit der Bitte um Unterst├╝tzung bei der Ausrichtung der Weltmeisterschaften in Deutschland herantrat. W├Ąhrend Matthias M├╝ller und die Klassenobfrau Mecklenburg-Vorpommern, Ute M├╝ller, den sportlichen Ablauf organisierten, war der Segelverein K├╝hlungsborn f├╝r die Logistik und den reibungslosen Ablauf an Land zust├Ąndig. So wurden mit Hilfe der Touristik Service GmbH (TSK) als Betreiber des Hafens Standfl├Ąchen f├╝r die Jollen und Trailer geschaffen, das Festzelt der TSK wurde hergerichtet und es wurde f├╝r die ca 120 Teilnehmern mit ihren Trainern und Angeh├Ârigen ein Catering im Hafen organisiert.

Die gr├Â├čte Herausforderung aber war der lange Zeitraum, ├╝ber den die Veranstaltungen liefen. Die ersten Anreisen erfolgten bereits am 28. Juli, die letzten Abreisen am 12. August. Eine Herausforderung, die nur durch die vielen freiwilligen Helferh├Ąnde der Clubmitglieder bew├Ąltigt werden konnte. Aber auch auf seine langj├Ąhrige Sponsoren und Unterst├╝tzer konnte der Verein wieder z├Ąhlen. So wurde durch die Unternehmensgruppe Krebs Korrosionsschutz wieder ein zur Einsatzleitstelle umger├╝steter Bus zur Verf├╝gung gestellt, aus dem heraus die landseitige Organisation erfolgte.

Die Getr├Ąnkehersteller ÔÇ×Glash├ĄgerÔÇť und ÔÇ×ChristinenbrunnenÔÇť konnten ebenso als Sponsoren gewonnen werden. Aufgrund des hei├čen Wetters eine ├Ąu├čerst willkommene Unterst├╝tzung. Ein ganz besonderer Dank gilt dem Betreiber des Restaurants ÔÇ×VielmeerÔÇť, Peter Weide, der seit Jahren den Segelclub K├╝hlungsborn als Sponsor weit ├╝ber das ├╝bliche Ma├č hinaus unterst├╝tzt. So stellte er z. B. seine Yacht dem ÔÇ×NordmagazinÔÇť f├╝r einen Dreh ├╝ber die Openweek zur Verf├╝gung.

Foto: Gerd B├Âhme,
Pressewart Segelclub K├╝hlungsborn e.V.

Ein nach der Siegerehrung der Weltmeister sichtlich ersch├Âpfter und ger├╝hrter Organisator Matthias M├╝ller hatte allen Grund zur Freude ├╝ber die gelungene Veranstaltung und der President der internationalen Europe-Klassenvereinigung, Paul Depoorter, beendete die Weltmeisterschaft mit den Worten: ÔÇ×Europesegler sind die besten, also sind die Weltmeister der Europe-Segler, die besten Segler der WeltÔÇť.

G.B├Âhme
Pressewart Segelclub K├╝hlungsborn eV

Verein ….

Reklame

Scroll to Top