Erstes Turnier f├╝r das Dynamo Ultimate Frisbee Team!

Am 1. Juli-Wochenende ist das junge Ultimate-Frisbee-Team der SG Dynamo Wismar zum aller ersten Mal richtig in der Frisbee-Welt angekommen. Eingeladen wurden die M├Ąnner und Frauen zum L├╝neburger Fun-Turnier aka „Farmvillecup“. F├╝r zwei Tage kamen insgesamt 19 Teams aus ganz Norddeutschland und England zusammen, um gemeinsam Scheiben zu werfen.

Am Samstag konnte den Hansest├Ądtern nicht mal der Regen die Stimmung vermiesen und so sind sie mit viel Elan ins Turnier gestartet. „├ťber die sechs Spiele am Samstag sind wir als Team zusammengewachsen, haben uns kennengelernt und unser Spiel wurde von Wurf zu Wurf besser“, so die einhellige Meinung des 16-k├Âpfigen Teams. „Auch die Tatsache, dass wir den Spieltag ohne Sieg abschlie├čen mussten hat uns weder entmutigt noch frustriert“, wei├č Abteilungsleiter Jan Friedrich.

Am Sonntag ging es dann um die letzten drei Pl├Ątze. Bei kr├Ąftigem Wind, daf├╝r aber herrlichem Sonnenschein, ging es zun├Ąchst gegen Magdeburg und schlie├člich gegen die Ausrichter, die Farmers selber, auf den Platz. Nach der Niederlage im ersten Spiel, starteten die G├Ąste im zweite Spiel direkt mit einer F├╝hrung. Nach langem Kopf-an-Kopf-Rennen musste die Sieg schlie├člich im universe point (bei Gleichstand, letzter entscheidender Punkt) ausgespielt werden. Hier hatten die Farmers dann ein bisschen mehr Gef├╝hl f├╝r die Scheibe, womit sie die Ostseest├Ądter auf den letzten Platz der Tabelle platzierten.

v.l.n.r., erst stehend dann kniend: Gabriel (HRO), Ludwig (HWI), Julian (HWI), Lennard (Hagen), Pierre (HRO), Morten (HRO), Sebastian (HWI), Erik (HRO), Jan (HWI) Hanna (HRO), Leon (HWI), Arne (HWI), Pavla (NB), Sophie (HRO), Sabine (HRO), Tilly (HRO)

Fazit von Spieler und Sektionsleiter Friedrich: „Wir haben noch Arbeit vor uns, aber wir haben viel gelernt, viel Spa├č gehabt und noch viel mehr Motivation f├╝r das n├Ąchste richtig geile Turnierwochenende mitgenommen. Vielen Dank an die L├╝neburg Farmers – Ultimate Frisbee f├╝r das fantastische Turnier und ebenso vielen Dank an die Pickup-Spieler und -Spielerinnen aus Rostock und Neubrandenburg, die es uns erst m├Âglich gemacht haben, das Turnier zu spielen.“

Text: SG Dynamo Wismar, Abt. Ultimate Frisbee; red

Nach oben scrollen