Hauptrundenfinale f├╝r die SEAWOLVES: zwei Spiele in 44 Stunden

Der Saisonendspurt hat es in sich f├╝r die ROSTOCK SEAWOLVES: Das Team von Coach Christian Held ist am Freitag um 19:00 Uhr ausw├Ąrts bei ratiopharm ulm gefordert, am Sonntag um 15:00 Uhr empfangen die W├Âlfe in der heimischen StadtHalle Rostock die Mannschaft der MHP Riesen Ludwigsburg. Das letzte Spiel der Hauptrunde, das seit Tagen ausverkauft ist, wird vom Platinsponsor OstseeSparkasse Rostock pr├Ąsentiert. Beide Partien werden live auf MagentaSport ├╝bertragen.

Vor dem 33. Spieltag des easyCredit Basketball Bundesliga liegen Ulm und Ludwigsburg in der Tabelle vor den SEAWOLVES. Die Donaust├Ądter belegen die siebten Rang mit einer Bilanz von 17 Siegen und 15 Niederlagen. Zuletzt besiegten sie den SYNTAINICS MBC mit 128:122 nach zweifacher Verl├Ąngerung und haben damit einen wichtigen Schritt in Richtung Playoff-Qualifikation gemacht. Das Ticket f├╝r die Meisterschaftsrunde haben die Ludwigsburger bereits in der Tasche. Als Tabellensechster (18 Siege, 14 Niederlagen) unterlagen die Basketballer aus der Barockstadt zuletzt mit 80:93 den EWE Baskets Oldenburg.

Coach Christian Held warnt: ÔÇťVor uns stehen noch zwei unglaublich schwierige Spiele gegen Gegner, die ziemlich sicher in den Playoffs spielen werden. Beide Mannschaften haben relativ lange europ├Ąisch gespielt und verf├╝gen entsprechend ├╝ber einen tiefereren Kader, als es bei uns der Fall ist. Ulm hat nach einem schwierigen Saisonstart das Team umgekrempelt. Seitdem spielen sie einen wirklich sehr guten Basketball. Wenn man den Saisonstart ausklammert, w├Ąren sie eine Top4-Mannschaft. Das ist die Qualit├Ąt, die uns mit Ulm erwartet. Bei Ludwigsburg ist es eher umgekehrt. Sie hatten einen guten Start und eine gute Mitte der Saison. Zuletzt waren sie etwas schw├Ącher, machen sich jetzt aber bereit f├╝r die Playoffs.ÔÇŁ

Rostock Seawolves Logo | Basketball

F├╝r die SEAWOLVES, die aktuell mit 15 Siegen und 17 Niederlagen den neunten Platz belegen (punktgleich mit dem 8. aus Chemnitz), k├Ânnte ein Sieg in Ulm die T├╝r zu den Playoffs weiter offen halten.

Dass die Rostocker sich weder vor Ulm noch vor Ludwigsburg verstecken m├╝ssen, haben die Hinspiele zu Saisonbeginn gezeigt: Im Oktober besiegten die W├Âlfe die Ulmer dank eines 17:1-Schlusslaufs mit 85:80. In Ludwigsburg setzten sich die Ostseest├Ądter mit 102:95 durch.

ÔÇťSportlich gehen wir beide Spiele an wie die gesamte Saison. Wir werden alles reinwerfen, um die Spiele zu gewinnen. Wir freuen uns auf die Herausforderung und darauf, dass wir uns selbst in die Lage gebracht haben, am letzten Wochenende der Saison noch um etwas zu spielen.ÔÇŁ

Mit dem OSPA GAME DAY und einem gro├čen Fanfest am Sonntag endet die regul├Ąre Saison 2022/2023 f├╝r die besten Korbj├Ąger Mecklenburg-Vorpommerns. Coach Held freut sich auf das Heimspiel gegen Ludwigsburg vor ausverkauften R├Ąngen: ÔÇťWir wollen das bereits Erreichte genie├čen und die herausvorragende Saison am Sonntag vor ausverkauftem Haus feiern. Das wird die Kirsche auf der Torte.ÔÇŁ

Quelle: PM Rostock Seawolves

Scroll to Top