Hohe Trainingsqualit├Ąt beim Tischtennis-Leistungslehrgang

Vom 13. bis 18. August fand der j├Ąhrliche Leistungslehrgang des Landestischtennisverbands (TTVMV) in der Sportschule G├╝strow statt. Daran nahmen 14 Kinder sowie 4 TrainerInnen teil. Besonders im Fokus stand im ersten Teil der Woche die technische Grundausbildung der KaderspielerInnen, sowie das Erlernen und Festigen der Beinarbeitstechniken. Im weiteren Verlauf wurde au├čerdem die gezielte Saisonvorbereitung in Form von spielnahen ├ťbungen und Aufschlag-R├╝ckschlag-Training fokussiert. Individuell arbeiteten die Kinder an ihren Trainingszielen, welche gemeinsam mit den TrainerInnen zu Beginn der Woche festgelegt wurden. Dabei konnten die meisten SpielerInnen deutliche Fortschritte erzielen, welche sie im Heim- und St├╝tzpunkttraining in den kommenden Wochen weiter festigen k├Ânnen.

T├Ąglich wurden im Rahmen der Trainingswoche zwischen sechs und acht Stunden Training am und neben dem Tisch absolviert. Morgens wurden im Athletiktraining konditionelle, aber auch koordinative F├Ąhigkeiten geschult. Zwei bis drei Mal t├Ąglich erfolgte das tischtennisspezifische Training in Form von Balleimereinheiten, sowie Gruppentraining. Aufgrund des guten Betreuungsschl├╝ssels konnte mit einer hohen Intensit├Ąt und Individualit├Ąt gearbeitet werden. Um insbesondere die ├╝berregionalen Aufgaben noch besser zu bew├Ąltigen erfolgte zudem in Form von Einzelgespr├Ąchen mentales Training und die individuelle Auswertung von Wettkampfsituationen der Kinder. Letzteres wurde insbesondere durch die Videoanalyse umgesetzt.

Zuversichtlich blicken nach diesen intensiven Trainingstagen nun alle TeilnehmerInnen auf einen guten Start in die Saison.

Teamfoto vom Kaderlehrgang des TTVMV in G├╝strow (Foto: privat)

Text: Maxi Neumann, TTC Greifswald

Nach oben scrollen