Goalino hat die Herzen der Fans im Sturm erobert. Auch der Trainer des RGC Hansa, Mario Turloff, ist begeistert. Foto: Joachim Kloock

Foto: Joachim Kloock

Das EM-Maskottchen Goalino ist schon ein Hit
Seit dem 1. September rührt Goalino kräftig die Werbetrommel für das Para Sport-Highlight 2019 in Rostock. Das Maskottchen soll die Stimmung zur EM vom 8. bis zum 13. Oktober und während der Spiele mächtig anheizen und für alle teilnehmenden Nationen ein Sympathieträger sein. Tickets zur Heim-EM der Goalballdamen und -Männer gibt es bereits für sechs Euro für vier Spiele. Das EM-Ticket für alle Spiele in der StadtHalle oder in der OSPA-Arena kostet jeweils 36 Euro. Alle Infos zu den Spielen und Tickets unter www.em-rostock2019.de.
Die Europameisterschaften werden im Oktober in der StadtHalle Rostock sowie in der OSPA-Arena ausgetragen. Jeweils zehn Frauen- und Männerteams aus 15 Nationen kämpfen um die begehrten Titel. Schirmherr ist Bundesinnenminister Horst Seehofer. Viele regionale Unternehmen und Vereine sowie die Landesregierung MV und die Stadt Rostock unterstützen die EM.

Goalino ist ein echter Greifi
Schon jetzt ist Goalino fast täglich in der Hanse- und Universitätsstadt und in der näheren Umgebung unterwegs und stößt auf viel Zustimmung. Das farbenfrohe Aushängeschild der Heim-EM mit Hansa-blauem Shirt ist in Anlehnung an das Rostocker Wappentier erkennbar ein Rostocker Greif(i) mit großem Schnabel und einer typischen Goalballbrille. Er wird auch als Plüschtier käuflich zu erwerben sein als Erinnerung an eine hoffentlich denkwürdige Europameisterschaft. Auch die Zukunft ist gesichert – nach der EM als neues Markenzeichen des Rostocker Goalballclubs Hansa e.V. (RGC Hansa).

Tickets: www.em-rostock2019.de

 

Logo-Goalball-EC-2019

Quelle: Deutscher Behindertensportverband / National Paralympic Committee Germany