© Griffins Media Team

Nach einem Jahr „Pause“ ist es Anfang September endlich wieder soweit, die Footballer der Rostock Griffins greifen im Saisonendspurt auf eine hoffentlich bewährte „Sieg-Garantie“ zurück, ein HEIMSPIEL im Ostseestadion. Am 4. September 2021 begrüßt das Team der „Greifen“ die Aufstiegsfavoriten Berlin Adler. Da werden sofort Erinnerungen an 2018 wach. Denn bei der Premierenveranstaltung der Griffins im Ostseestadion waren ebenfalls die Hauptstädter zu Gast und konnten mit einem 20:3 zurück nach Berlin geschickt werden. Die Griffins sind seitdem ungeschlagen im Ostseestadion – im Jahr 2019 gab es ein 41:29-Spektakel gegen Hannover. Im vergangenen Jahr musste dann, aufgrund der ersatzlos gestrichenen Saison, die Serie der Ostseestadion Spiele unterbrochen werden. Ansporn genug für die Griffins, in diesem Jahr wieder zu zeigen, dass sie sich im Ostseestadion nicht die Punkte aus den Krallen reißen lassen.

Die runderneuerten und sechsmaligen deutschen Meister Berliner Adler hingegen brennen sicherlich auf eine Revanche für die vor drei Jahren erlittene Niederlage. Dabei werden sie hoffentlich von einer großen Anzahl Fans unterstützt werden. Auch deshalb freuen sich alle auf ein stimmungsvolles Spiel im Ostseestadion. Für einige verdienstvolle GREIFEN wird es allerdings das letzte Karrierespiel, ein würdiger Rahmen also.

Der Vorverkauf für dieses erneut außergewöhnliche Event beginnt ab SOFORT über den Online-Ticketshop des Ostseestadions. Die Karten sind zudem in den drei Hansa-Fanshops (KTC, Breite Straße und OstseePark) erhältlich. Geplant ist die Öffnung der West- und Osttribüne mit fester Platzwahl. Parkplätze wird es direkt vor dem Stadion geben. Die Stadion-Tore werden um 14:45 Uhr für eine TAILGFATE-Party geöffnet, der Kickoff ist für 16:45 Uhr geplant. Natürlich werden das Maskottchen GRIFFINO und das Cheerleader-Team der Griffiness dem Publikum auch diesmal ordentlich einheizen! Zudem ist die Ankunft der HANSE TOUR SONNENSCHEIN im Stadion avisiert.

Ein organisatorischer Hinweis: der Zutritt zum Ostseestadion ist nur möglich, wenn ein Dokument des „GGG-Konzepts“ vorliegt und die Person entweder geimpft, genesen oder getestet ist.

 

Quelle: Rostock Griffins