„LSV dominiert gegen Lüssow und gewinnt 8:0“

Am Samstag trafen die Laager D-Junioren auf den Tabellen-Nachbarn aus Lüssow. Das Spiel versprach somit Ausgeglichenheit und Spannung. Der Gegner aus Lüssow ließ dem Laager Team aber von Anfang an zu viel Platz und war zu harmlos in den Zweikämpfen. Das nutzte der LSV an diesem Tage konsequent aus. Zunächst versuchte man es durch hohe Torschüsse, der Torwart war dadurch aber nicht zu bezwingen. Flache Abschlüsse wurden nun gefordert und prompt stellte sich der Erfolg ein. Florian „Schnürsenkel“ traf folgerichtig mit einem Hattrick zum 3:0! Glückwunsch! Ein „halber“ Kopfballtreffer war auch dabei. Kapitänin Lea traf mit dem Pausenpfiff zum 4:0. Das sah sehr gut aus für das Laager Team. Es gab also nicht viel zu korrigieren. Das geforderte schnelle 5:0 erzielte wiederum Florian. Danach probierte der LSV durch teameigene Umstellungen einiges aus. Auch das funktionierte – Jonas erzwang ein Eigentor durch Lüssow! Weitere Tore durch Flori, Florian und Hannes bedeuteten eigentlich insgesamt 9 Tore. Der Schiedsrichter war wohl bei dieser Torflut ein wenig unaufmerksam und hat ein Tor durch Flori nicht notiert, so dass das offizielle Endergebnis 8:0 hieß. Wer glaubt, das Torhüter Tobi somit einen langweiligen Vormittag erlebte, der liegt falsch. 2-3 Aufgaben stellte ihm der Gegner schon, die er aber allesamt klasse vereitelte. Ob nun 8:0 oder 9:0 – es ist egal.

Es war ein sehr guter Auftritt der gesamten Mannschaft, bei dem auch gute spielerische Lösungen gefunden wurden. Der Gegner war heute aber nicht in der Lage, entsprechende Gegenwehr zu leisten. Für das nächste Auswärtsspiel in Groß Wokern bedarf es aber ein ähnliche Leistung des LSV, um den nunmehr errungenen 2. Platz zu bestätigen. Super LSV!!!

Heute das überzeugende Team:

Tobias Radvan, Lea Schneider (MK), James Blohm, Flori Jenning, Paul Salisch, Jonas Wilksch, Florian „Schnürsenkel“ Bartz, Nils-Ole Friedrich, Hannes Meinköhn, Moritz Jürgens, Jannik Kühn

Autor: Mathias Tessin

#D-Junioren | #Heimsieg | #Lüssow