Leider ohne Torhüter

Das Rückspiel gegen die Rostocker Eintracht musste leider ohne reguläre Torhüter stattfinden. So gaben Chelsea und Pauline ihr Bestes, um die Lücke zu füllen. Während das Team versuchte das im Training erlernte Wissen umzusetzen, unterliefen ihnen leider zu viele Pass-, Fang- sowie Schrittfehler. Die daraus resultierenden Ballverluste nutzten die Mädchen der Eintracht gnadenlos für Konterläufe. Dem hatten unsere Kleinen nichts entgegen zu setzen. Dafür fehlt ihnen einfach noch die Routine. Schön zu sehen war, dass sie nie aufgaben und immer wieder, wenn auch verfrüht, aufs gegnerische Tor warfen. Etwas mehr durch und die Lücken heraus spielen sind der Schlüssel zum Erfolg. Ihr müsst euch nicht hinter den Gegenspielerinnen verstecken. So wie im Angriff, so solltet ihr auch auf sie acht geben. 😉 Aber alles in allem habt ihr gut gekämpft und den Änderungen in der Aufstellung angepasst.

Zusammenfassung

Nr. Name T 7m gelb 2min
3 Kiehl C. 0/0
4 Schneider M. 0/0 X
7 Görber H. 0/0
8 (TW) Schink P. 1 0/0
9 Schabbel F. 0/0
10 Kunkel J. 0/0
11 Küßner R. 0/0
12 (TW) Brandt C. 0/0
14 Schneider M. 0/0
15 Mitzkat A. 1 0/0
16 Dachner M. 0/0
18 Golde R. 0/0
Offizielle
A Bodenschatz B.
B Bodenschatz S.

Bilder

KLICK

#Handball | #weiblicheJugendE | #LaagerSV03 | #SVEintrachtRostock