In Rostock fanden die 14. Jugendsportspiele des Landes Mecklenburg-Vorpommern statt. Fast 80 junge Nachwuchsringer der Jugend C, D und E (6-12 Jahre) nutzen die Gelegenheit um ihre Landesmeister für 2018 zu suchen und am Tag 2 sich beim Athletiktest zu messen. In den drei Altersbereichen wurden in insgesamt 25 Gewichtsklassen die Sieger gesucht. Die meisten Goldmedaillen gewann der FSV Stralsund, gleich 11 mal verließen sie als Sieger die Matte. Es folgten der RV Lübtheen und der Demminer RV mit jeweils 4 Landesmeistern, danach der SAV Torgelow mit 3, PSV Schwerin holt 2 Gold und einen Sieger hatte der PSV 90 Neubrandenburg. In der Vereinswertung siegte allerdings auf Grund seiner höheren Teilnehmerzahl der SAV Torgelow vor dem FSV Stralsund und dem RV Lübtheen.

Unser Dank gilt dem LSB M-V für die großartige Organisation der Landesjugendsportspiele 2018.

==> Ergebnisse Wettkampf <==