Night Run lockte an die K├╝ste

Fast 400 L├Ąuferinnen und L├Ąufer konnte Cheforganisator, Heinz-Peter Zettl, am letzten Juli-Samstag zum Night Run in K├╝hlungsborn begr├╝├čen. Bei bester Stimmung schickte der 61-j├Ąhrige Pension├Ąr die Aktiven nacheinander auf die attraktiven Strecken ├╝ber 0,5 km, 10 km und 5 Kilometer. Trotz der hohen Luftfeuchtigkeit, die dem Regen-Schauer kurz vor dem Start geschuldet war, bedankten sich die Ausdauersportler mit zum Teil sehr guten Ergebnissen.

Und nat├╝rlich hatte auch der SC Laage eine Abordnung zum Night Run geschickt, der auch der Auftakt zum K├ťBO-Cup war. Diese Cup-Serie ist eine Laufveranstaltungsreihe, deren Abschlu├č der Silvesterlauf in K├╝hlungsborn ist.

Schnellster Laager Clubl├Ąufer ├╝ber die 10 Kilometer Distanz war an diesem Abend der 42-j├Ąhrige Marcel Raith. „Marci“ st├╝rmte nach 41,55 Minuten ins Ziel und konnte sich ├╝ber den 2.Platz in seiner Altersklasse freuen. Sieger seiner Altersklasse wurde der Vorsitzende des SC Laage,Stefan Grobbecker. Der 55-j├Ąhrige lief nach 44,14 Minuten ins Ziel. Schnellste weibliche Starterin des SC Laage war die 16-j├Ąhrige Juliane G├Âllnitz nach 46,18 Minuten. Der Altersklassensieg war ihr damit sicher. Klassensiege erk├Ąmpften sich au├čerdem Joelina Raith(WJU 23/55,05 min) und Petra Grobbecker (W55 / 58,11 min).

Im Rennen ├╝ber die 5 Kilometer Distanz konnten sich Pia Joelina Boldt (WJ U14 / 21,48 min), Sandra Murr (W 40 / 24,42 min), Hedi Svenja Schneider (WJ U12 / 29,34 min) und Lennox Raith ((MJ U16 / 20,13 min) ├╝ber Altersklassensiege freuen. Weitere vier Podestpl├Ątze machten das Teamergebnis perfekt. Am Ende konnten die Aktiven zufrieden und auch stolz die Heimreise antreten. Den 18 Helferinnen und Helfern um Heinz-Peter Zettl und den vielen Zuschauern im Start und Zeilbereich gilt abschlie├čend ein besonderer Dank. Sie hatten die Grundlage f├╝r das besondere Lauferlebnis am Meer geschaffen.

ast

Nach oben scrollen