Dem Team um Coach Christopher Stanley blieb kaum Zeit die Spielergebnisse des vergangenen Wochenendes aufzuarbeiten, denn erneut stehen sie in dieser Woche drei Gegnern gegenĂŒber. Gleich am Dienstag empfangen sie zum Heimspiel die Crocodiles Hamburg. Der Gegner steht nach fĂŒnf Spielen und drei Siegen bereits auf dem zweiten Tabellenplatz. In der Vorbereitung unterlagen die Rostocker in beiden Begegnungen knapp ( 3:4 ). Ab 20.00 Uhr erwarten die Rostocker Fans nun eine Kehrtwende im Spiel der Piranhas. Es heißt ja, Wunder geschehen immer wieder.

Am kommenden Freitag treffen die OstseestĂ€dter zum ersten Mal in dieser Saison auf den Wiederaufsteiger, die FĂŒchse Duisburg. Das Team um den niederlĂ€ndischen Trainer Alexander Jacobs startete auch etwas holprig in die Hauptrunde. Nach vier Spielen stehen sie mit zwei Punkten auf Platz 14. Im sehr großen Kader der FĂŒchse ( 32 Spieler plus 3 Goalies ) setzt man bei den Kontingentstellen auf skandinavische Power aus Schweden und Finnand. Anbully im Fuchsbau ist um 19.30 Uhr.

SpielankĂŒndigung Rostock Piranhas 04.10. - 09.10.2022
Foto: Susann Ackermann

Am Sonntag, den 09.10.2022 dann endlich mal wieder Spielbeginn zur gewohnten Futterzeit in der Eishalle in Rostock. Zu Gast ist ab 19.00 Uhr der Krefelder EV. Gleich mit sechs Goalies und 30 Feldspielern wartet dieser Gegner im Kader auf. Das Team um Trainer Elmar Schmitz erkĂ€mpfte in vier Spielen vier Punkte und damit Platz 11 in der Tabelle. Die Bilanz der Spiele aus der Vergangenheit sieht fĂŒr die Piranhas gut aus: elf Spiele – sieben Siege. Hoffentlich heißt es auch am Sonntag hĂ€ufiger: Tooor in der Schillingallee.

Text: Susann Ackermann, REC

Nach oben scrollen