Der Stichtag für das Ende der Hauptrunde der 1. Volleyball Bundesliga der Frauen ist terminiert: Spätestens am 3. April wird diese offiziell beendet. Die Playoffs beginnen anschließend am 5. April. Zum aktuellen Zeitpunkt können alle ausstehenden Spiele in dem noch verbleibenden Zeitraum angesetzt und die Hauptrunde demzufolge regulär beendet werden.

Alle Beteiligten sind sich darüber im Klaren, dass es pandemiebedingt jedoch kurzfristig zu weiteren Spielabsagen kommen kann. Sollten bis zum 3. April nicht alle Spiele gespielt werden können, entscheidet die Quotientenregelung über das Klassement der Abschlusstabelle.

Große Freude beim Team des SSC Palmberg Schwerin | Foto: MiDiGrafie

Die Vorfreude auf den Start der Playoffs der 1. Bundesliga Frauen am 5. April ist groß. Foto: MiDiGrafie

Die Playoff-Viertel- sowie Halbfinals werden im „best of three“-Modus und das Finale im „best of five“-Modus gespielt. Wenn alles planmäßig läuft, steht spätestens am Wochenende des 7./8. Mai der Deutsche Meister 2022 fest.

Für den Fall, dass während der Playoffs coronabedingte Spielverlegungen erforderlich werden sollten, erfolgten im ersten Schritt eine Verdichtung des Spielplans und im zweiten Schritt eine Verkürzung der Finalserie auf den „best of three“-Modus.

Quelle: Volleyball Bundesliga GmbH