Über 2000 Ausdauersportler machten auch in diesem Jahr die „hella marathonnacht“ zu einem besonderen Erlebnis. In diesem Jahr  startete nur ein Marathonläufer des SC Laage auf dem langen Kanten. Der fast 65-jährige Klaus Dieter Mauck erreichte nach  4;20,08 Stunden das Ziel auf dem Neuen Markt und bewältigte damit seinen 70! Marathon. Dabei hatten es alle Laufstrecken in sich und jede ihre Besonderheit. Während die Marathonläuferinnen und -läufer nach dem Start auf dem  Neuen Markt durch die Innenstadt in Richtung Stadthafen liefen und anschließend idyllisch an der Warnow entlang in Richtung Krummendorf weiterzogen und damit lange aus dem Sichtfeld ihrer Freunde und Familien zu verschwinden, wurden zeitgleich die Halbmarathonläufer per Fähre an ihren Startpunkt am Ostufer Rostocks gebracht. Der 53-jährige Bernd Jänike lief als schnellster Laager Läufer nach 1;34,36 Stunde ins Ziel auf dem Neuen Markt. In diesem Lauf überzeugte vor allem der 18-jährige Florian Lübs, nach 1;50,56 Stunde, bei seiner Halbmarathon Premiere. Neben Marathon und Halbmarathon erfreute sich auch wieder die „Rostocker 7″ großer Beliebtheit. In diesem Lauf spurten die Athletinnen und Athleten 7 km durch die schönsten Ecken der Stadt. Kleine Anstiege, viele enge Kurven und ein tolles Publikum an der Strecke zogen besonders bei den Innenstadtabschnitten alle in ihren Bann. Schließlich gehörte neben einer Jubiläumsstaffel auch  ein Kinderlauf ins Programm der für echte Unterhaltung sorgte. Aber besonders für die Langstreckenläuferinnen und -läufer bleibt aber eine Tatsache in den persönlichen Erinnerungen haften. Der nächtliche Zieleinlauf auf dem hell erleuchteten Neuen Markt lässt die Anstrengungen der zurückliegenden Kilometer ganz schnell vergessen. Die Stimmung im Ziel ist dann unbeschreiblich und darf unbedingt als Dank an die Veranstalter und deren vielen Helfern gesehen werden. Der Sportclub Laage war bei der „16. hella marathon nacht „ mit insgesamt 48 Läuferinnen und Läufern am Start. Als kleine Anmerkung kann aber erwähnt werden, dass zwei Laager Ausdauersportler die Aktiven überall begleitet hatten. Sie waren die Gesichter auf den Poster, Flyern und Urkunden und ließen es sich nicht nehmen auf der Bühne noch einmal mit ihrem Banner abgelichtet zu werden.

SC Laage

Das Foto zeigt André Bendschneider und Manja Lemke. Foto: Christine Boldt