GFL2

G├Ąnsehautmomente im Stadion

Griffins bieten dem Meister Hildesheim Invaders einen gro├čen Kampf Mit 45:52 mussten sich die Griffins dem Meister und Aufsteiger der GFL 2 Nord Hildesheim Invaders geschlagen geben. Zuvor gab es allerdings ein spektakul├Ąres und hochklassiges Duell mit mehreren F├╝hrungswechseln und Turnovern. Ein Turnover zu viel sorgte dann f├╝r den ungl├╝cklichen Ausgang der Partie. Das erste

Griffins siegen souver├Ąn mit 38:14 in Langenfeld

Griffins siegen souver├Ąn in Langenfeld

26 Spieler verblieben den Griffins-Coaches nach einer leider von Verletzungen und sonstigen Absagen gepr├Ągten Saison. Aber diese Gruppe von Spielern hatte es in sich und siegte v├Âllig verdient mit 38:14 in Langenfeld. Damit erreichte man einen neuen Saisonrekord und kann auch nicht mehr vom 3.Platz in der Abschlusstabelle der GFL 2 verdr├Ąngt werden. 26, einige

Griffins mit sicherem Sieg in Oldenburg

Die Ausw├Ąrtsreise am Samstag schlossen die Greifen mit einem ├╝berzeugenden Sieg ab. Am Ende stand es 48:17. Damit setzen sich die Hansest├Ądter im oberen Tabellendrittel der GFL 2 fest. Bei der Ankunft in Oldenburg herrschte schw├╝lwarmes Wetter bei ca. 32 Grad Celsius vor. So floss der Schwei├č schon direkt vor Spielbeginn, zu dem es dann

Griffins reisen zu den Knights nach Oldenburg

Am kommenden Samstag sind die Griffins zum vorletzten Mal in der Saison 2023 auf Reisen. Diesmal geht es zum R├╝ckspiel nach Oldenburg. Die Oldenburg Knights werden mit breiter Brust auftreten, gelang ihnen doch am letzten Wochenende eine kleine Sensation, als sie bei den D├╝sseldorf Panthern mit 8:6 die Oberhand behielten. Damit sind sie im Rennen

Griffins verlieren Overtime Krimi gegen D├╝sseldorf

FSN Gameday und Spitzenspielzeit in der GFL 2 Nord, der Dritte empfing den Tabellenzweiten, und es hielt was es versprach. Erneut boten die Griffins ihren Fans ein Footballspektakel und mussten sich erst in der Overtime ungl├╝cklich dem hohen Favoriten beugen. Das Spiel vor knapp 950 Zuschauern begann mit einer Respektlosigkeit des Gegners. Noch w├Ąhrend der

Seit ├╝ber einem Jahr zu Hause ungeschlagen

Griffins siegen deutlich mit 52:20 gegen Solingen Paladins Der wichtigste Wunsch der Griffins ging in Erf├╝llung. Mit einem ├╝berzeugenden 52:20 Sieg und keinen weiteren Ausf├Ąllen gehen die Rostocker in die kurze SommerpauseÔÇŽ Doch nicht alle W├╝nsche gingen in Erf├╝llung. P├╝nktlich zwei Stunden vor Spielbeginn begann es in der Hansestadt zu regnen, trotzdem str├Âmten 850 Zuschauer

Nach oben scrollen