Bundesliga-Auftakt gegen München / 18 Athleten für BCT Schwerin

Schwerin. Am kommenden Samstag (15. Januar) startet der BC Traktor Schwerin in die Box-Bundesligasaison 2022. Nach einjähriger Corona-Pause strebt das TraktorTeam als amtierender deutscher Mannschaftsmeister die Titelverteidigung an. Auftaktgegner in der heimischen Palmberg-Arena ist Bundesliga-Aufsteiger 1860 München. Coronabedingt findet die Box-Premiere 2022 wohl ohne Publikum statt. Die nächsten Heim-Kämpfe steigen am 12. Februar (Gegner: BC Chemnitz) und am 26. März (BSK Hannover/Seelze).

Team des BC Traktor Schwerin | Foto: BCT

Hintere Reihe v.l.: Paul Döring, Georgy Gubeladze, Agasi Margaryan, Kevin Boayke Schumann, Alen Rahimic, David Gkevorgkian, Vladislav Hitlin, Andy Schiemann
Vordere Reihe v.l. Dirk Meyer, Daniel Meyer, Nick Bier, Melvin Kahrimanovic, Florian Schulz, Davati Jemal, Bahir Zazai, Andre Walther
Foto: Boxclub TRAKTOR Schwerin

Während eines Team-Meetings am Bundesstützpunkt in Schwerin präsentierte sich die Mannschaft am vergangenen Samstag beim Pressetraining den Medienvertretern. Für die neun Gewichtsklassen sind 18 Athleten nominiert worden von denen Zwölf am Team Meeting in Schwerin teilnahmen.

Der Kampfabend am kommenden Samstag wird im Livestream auf www.bundesligaboxen.de übertragen.

Text: Jürgen Schultz, BC Traktor Schwerin