Neue Handballabteilung geht ihren Weg

Seit einem Jahr wird in Graal Müritz Handball im Serienspielbetrieb gespielt. Die ersten Überlegungen sind vor rund zwei Jahren entstanden. In diesem Jahr gab es bereits den vierten Platz beim Bezirkspokal des BHV Nord.

Vor rund zwei Jahren reifte der Gedanke, beim Gesamtverein TSV Graal Müritz eine  Handballabteilung zu gründen. Marten Schulz, einer der Macher dieser Mannschaft, besucht seit vielen Jahren die Heimspiele des HC Empor Rostock. Er selbst war mal Hobby-Spieler und hat 2 Jahre für Empor gepfiffen. Und in Rostock kam dann die Idee, etwas Eigenes zu machen. Er nahm diesen Gedanken mit nach Hause und präsentierte Diesen unter Anderem dem Vorsitzenden des Hauptvereins, Gerd Ciesieski. Auch der war gleich Feuer und Flamme und unterstützte dieses Vorhaben. Ins Boot geholt wurde ebenfalls Bernd Kuntze. Er ist ein Handballfachmann und schulte unter Anderem vor vielen Jahren auch Sportlehrer (u.a. im Handball).

Was gibt es da nicht alles zu bedenken, wenn eine neue Handballabteilung gegründet wird: Da müssen zum Beispiel Hallenzeiten organisiert und Trainer aktiviert werden. Es braucht Schiedsrichter und Kampfgerichte. Und das Wichtigste: Ohne Spieler geht es natürlich auch nicht.

Man entschied sich, eine weibliche Mannschaft auf die Beine zu stellen. Mit der örtlichen Schule wurde gesprochen, ein Probetraining konnte durchgeführt werden. Rund 16 Kids waren sofort begeistert und kamen in die neue Handballmannschaft. Dies war fast eine komplette Schulklasse. Danach ging es gemeinsam zu einem Turnier nach Barth. Das neue Team stand. Fast Alle sind noch dabei geblieben und es geht gemeinsam in die nächste Saison.

Zu diesem Team gehört natürlich auch eine Klasse Elternschaft. Sie unterstützen dort, wo Einsatz und Hilfe gefragt ist. Sie geben alles, um das Spielen ihrer Kinder zu ermöglichen.

Marten Schulz dazu:“ Ich freue mich riesig, dass wir eine so tolle Mannschaft haben. Wir trainieren einmal in der Woche. Es ist eine sehr gut funktionierende Gruppe. Und richtig stolz sind wir, dass unser TSV Graal Müritz beim Pokal den vierten Platz geholt hat. Es macht großen Spaß. Es gibt immer noch viel zu regeln. Aber das packen wir an und schaffen das auch.“

Bernd Kuntze:“ Auch mir macht es sehr große Freude, hier dabei zu sein. Wir haben unsere Mannschaft schon gut weiter entwickelt. Das zeigt ja unser Pokalerfolg. Ganz wichtig ist für uns: Jeder kann zu uns kommen. Jeder kann dabei sein. Alle werden eingesetzt. Jeder darf sich selbstverständlich Würfe nehmen. Und soll dann mal ein Versuch erfolglos bleiben, macht das gar nichts. Die nächste Möglichkeit kommt gewiss.“

Gerd Ciesieski zu „seiner“ neuen Sparte:“ Ich freue mich sehr, dass wir diese Handballmannschaft haben. Wir haben sechs Abteilungen im Verein. Und die Abteilung Handball ist bereits die zweit größte Sparte. Mir persönlich macht es großen Spaß, mich um die Torhüter zu kümmern. Ich bin gerne auch hier aktiv dabei.“

Auch in diesem Jahr wird es voraussichtlich wieder ein Schnuppertraining in Verbindung mit der Schule geben. Der TSV Graal  Müritz hat auch schon elf Jüngere im Training, die dann ebenfalls an den Handball herangeführt werden. Die Zukunftsperspektive sieht sehr gut aus.