Vom 16. bis 18. August wird am Sportstrand in Ahlbeck wieder Weltklasse gezeigt. Foto: © Maximilian Hamm

Die Kaiserbäder auf Usedom richten vom 16. bis 18. August 2019 den Usedom Beachtennis Cup am Sportstrand in Ahlbeck aus. Bei dem Weltranglistenturnier liefern sich Weltklasse-Beachtennis-profis und Amateure auf den acht Courts spannende Matches. Die Teilnehmer spielen im Damen- und Herren-Doppel um Weltrang-listenpunkte und ein Preisgeld in Höhe von 3.000 Dollar. Rund um das Turnier sorgen Spiel- und Sportangebote sowie Beachpartys für gute Stimmung.

Bereits zum dritten Mal findet am Sportstrand der Kaiserbäder in Ahlbeck der Usedom Beachtennis Cup statt. Bevor die professionellen Spieler die Bälle über die Netze schmettern, sind am ersten Spieltag zunächst die Amateure am Zuge. Nach der Eröffnung um 10:30 Uhr treten die Freizeitsportler von 11.00 bis 18.00 Uhr bei den Bürgermeister- und Sponsorenturnieren gegeneinander an. Die Turniere der Profispieler beginnen am 17. August um 10.00 Uhr, dauern bis 18.00 Uhr und münden am 18. August ab 10.00 Uhr in die Endspiele und das Finale. Gegen 15.00 Uhr finden zum Abschluss des Usedom Beachtennis Cups die Siegerehrungen statt.

Am Freitag- und Samstag moderiert Thorsten Erdmann das Turnier und wird abends als DJ die Stimmung anheizen. Freitagabend ab 18.30 Uhr wird Hardy Krischkowsky mit der Akustikgitarre für Atmosphäre am Lagerfeuer sorgen.

An allen Spieltagen steht der Kaiserbäder Sportstrand und die daran angrenzende Aktivpromenade als Fitnessstudio im Freien zur Verfügung. So können bewegungsfreudige Besucher an den täglich wechselnden Kursen wie z.B. „Rückenfit“, „Bauch-Beine-Po“ oder „Strandgymnastik“ teilnehmen, verschiedenste Ballsportarten ausüben oder auf einem Testcourt selbst Beachtennis ausprobieren. Beachtennis vereinigt Elemente von Tennis, Beachvolleyball und Badminton, wobei im Wesentlichen die Regeln vom Tennis gelten. Spannend für Schaulustige ist die neue Trendsportart wegen der athletischen und akrobatischen Sprünge der Spieler und der mitreißenden Atmosphäre rund um das Spielgeschehen.

Weitere Informationen unter http://beachtennis-usedom.de/

Quelle: TC Blau-Weiss Ahlbeck / Usedom Tourismus GmbH