VfL Schwerin erfolgreichster Verein der Kreismeisterschaften

Die Schweriner Tischtennis-Tage starteten traditionell mit den Kreismeisterschaften der Damen und Herren in die 42 Runde. Bedauerlicherweise waren nicht alle Vereine mit Teilnehmern am Start. So gab es kaum Titelverteidigungen. Dennoch gab es viele interessante Matches mit manch knappen Entscheidungen und auch ├ťberraschungen. Mit 7 Kreismeistertiteln und einer Beteiligung war der VfL Schwerin erfolgreichster Verein.

Tischtennisschl├Ąger und Ball auf Tischtennisplatte
Symbolbild Tischtennis

Erfolgreichste Teilnehmerin mit drei Kreismeistertiteln war Sabrina Bentin (VfL Schwerin). Im Einzel hatte sie in dem recht kleinen Teilnehmerfeld wenig M├╝he. Ungeschlagen wurde sie souver├Ąne Meisterin, was ihr auch im Doppel mit ihrer Vereinskameradin Le YenVy gelang. Im Gemischten Doppel konnte sie den Vorjahrestitel verteidigen, allerdings nicht mit Cuong Le Minh (VfL Schwerin), der in diesem Jahr mit seiner noch jungen Tochter Le YenVy immerhin auf den 3. Platz kam, sondern mit Joachim G├╝rtler (VfL Schwerin). Beide gaben nur einen einzigen Satz ab. Bei den Herren A ging es spannend zu. Neuer Kreismeister wurde Hartmut Meincke (Stiere Schwerin), der sich damit auch f├╝r die Landeseinzelmeisterschaft qualifiziert hat. Er blieb ungeschlagen, hatte es aber gegen den Vorjahressieger Cuong Le Minh und den Vierten Hermann Martfeld (DJK Schwerin) mit dem 3:2 recht schwer. Bei den Herren B kam Marco Sevecke (VfL Schwerin) zu Meisterehren, der auch gemeinsam mit Edwin L├╝bcke (VfL Schwerin) Kreismeister im Doppel wurde. Bei den Herren C gab es die meisten Teilnehmer.

Etwas ├╝berraschend wurde Ragnar Nimz (VfL Schwerin) neuer Meister. In der Endrunde musste er mit 2:3 gegen den jungen Jakob Schneider (VfL Schwerin) sogar eine Niederlage einstecken und hatte es mit dem 3:2 gegen Sven Taubert (SV Sukow) auch recht schwer. Im Doppel konnte er sich gemeinsam mit Peter G├╝rtler (TTC Schwerin) in die Siegerliste eintragen, wobei das 3:2 in der zweiten Runde gegen Banasiak/Freytag (TTV Sportorthop├Ądie Hofmann) recht knapp war.

Ergebnisse

Damen Einzel
1. Sabrina Bentin VfL Schwerin
2. Maria Kanafeyeva TTC Schwerin
3. Jamila Ehlert TTC Schwerin

Damen Doppel
1. Bentin/Le YenVy VfL Schwerin
2. Kanafeyeva/Ehlert TTC Schwerin

Gemischtes Doppel
1. Bentin/J. G├╝rtler VfL Schwerin
2. Kanafeyeva/Meincke TTC -/Stiere Schwerin
3. Le YenVy/Le Minh VfL Schwerin

Herren Einzel A
1. Hartmut Meincke Stiere Schwerin
2. Cuong Le Minh VfL Schwerin
3. Joachim G├╝rtler VfL Schwerin

Herren Doppel A
1. Le Minh/J. G├╝rtler VfL Schwerin
2. Martfeld/Meincke DJK -/Stiere Schwerin

Herren Einzel B
1. Marco Sevecke VfL Schwerin
2. Edwin L├╝bcke VfL Schwerin
3. Tommy Pohl VfL Schwerin

Herren Doppel B
1. Sevecke/L├╝bcke VfL Schwerin
2. Pohl/H. Trenkel VfL-/TTC Schwerin

Herren Einzel C
1. Ragnar Nimz VfL Schwerin
2. Helmut Banasiak TTV Sportorthop├Ądie Hofmann
3. Rene Stadie TTC Schwerin

Herren Doppel C
1. Stadie/Kowald TTC Schwerin
2. R. Nimz/P. G├╝rtler VfL-/TTC Schwerin
3. Banasiak/Freytag TTV Sportorthop├Ądie Hofman
Schneider/Ehrlich VfL Schwerin

Text: Roswitha Wiencke / TTVMV

Tischtennisschl├Ąger und Ball auf Tischtennisplatte

Verein ….

Reklame

Scroll to Top