Vorpommern-Derby in Greifswald

Am kommenden Samstag(19:00 Uhr) empfangen die Männer vom HC Vorpommern-Greifswald den HSV Grimmen zum Derby.
Für HC-Torhüter Stephan Hase wird es ein ganz besonderes Spiel: „Ich freue mich auf das Derby gegen meinen alten Verein und habe mit vielen Spielern einige Zeit zusammen gespielt. Derbys machen zudem immer ganz besonders Spaß. Wir wollen an die gezeigten Leistungen der letzten zwei Spiele anknüpfen und bis zum Schluß alles geben“ so der 32jährige, der seit August beim HC im Tor steht.
„Wenn wir unser Potential voll ausschöpfen, dann können wir mithalten und die Grimmener fordern“ meint Außen Patrick Kleiner, der in Stavenhagen 6 Tore warf.
Mit drei Punkten aus vier Partien ist der HC Dritter der MV-Liga Staffel Ost. Die Gäste aus Grimmen haben ein Spiel weniger absolviert und liegen mit einem Zähler Rückstand auf Platz vier.
Für Trainer Ben Westphal hat das keine Aussagekraft: “ Es sind noch einige Spiele nachzuholen. Wie schnell es in die andere Richtung gehen kann, hat unser Saisonstart gezeigt. Grimmen hat einen starken Kader und sich mit Julian Schramm und Felix Pieper sehr gut verstärkt. Wir wollen einfach weiter unsere Leistung stabilisieren und den Zuschauern ein schönes Spiel bieten. Springt am Ende etwas Zählbares heraus, wäre es für uns ein riesengroßer Erfolg.“
Am Samstag muss der junge Trainer weiter auf einige Leistungsträger verzichten. Hinter dem Einsatz von Tom-Ole Bach und Carl Mertins steht ein großes Fragezeichen. Moritz Willing, Christoph Schulz und Mikka Wessel(Aufbautraining) werden nicht helfen können.
Wenn wir die entschlossene Teamleistung wiederholen können und diese Energie in Spiel bringen, haben wir gute Chancen. Dennoch sind wir uns bewusst, dass es eine schwierige Aufgabe wird und wir nur mit großem Kampf erfolgreich sein können“ so Rückraumspieler Jens Kusterer.
Anpfiff ist eine Stunde später als sonst: 19:00 Uhr(Mehrzweckhalle).
Wichtige Informationen:
Alle Zuschauer werden aufgefordert die Hygienemaßnahmen einzuhalten und einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Ein 3G-Nachweis, GEIMPFT, GENESEN oder GETESTET mit offizieller Bestätigung(vom 13.11.21) ist am Einlass zwingend vorzulegen.
Der Verein bittet um Verständnis und freut sich auf einen tollen Heimspieltag.
 
Weitere Spiele:
12:30 Uhr Männliche Jugend D gegen Fortuna Neubrandenburg
14:30 Uhr Männliche Jugend B gegen Motor Barth
16:30 Uhr 2.Männer gegen PSV Stralsund
Das Team von Trainer Finkenstein möchte an den guten Saisonstart anknüpfen und gegen Stralsund die Siegesserie in der Bezirksliga Ost fortsetzen.
 
Der HC wünscht allen Teams viel Erfolg und freut sich auf zahlreiche Zuschauer.