Winter-Trainingslager mit Spaß und gutem Sport

Nach 2-j√§hriger Corona bedingter Pause konnte die Laufgruppe des Sportclubs Laage ihr Familien-Trainingslager wieder aufleben lassen und drei√üig Ausdauersportlerinnen und -sportler lie√üen sich die Chance nicht entgehen. Bei knackig kalter Seeluft wurden auf Deutschlands sch√∂nster Insel Usedom durch die lizensierten √úbungsleiter unterschiedlichste Trainingselemente angeboten und auch ein langer Ausdauerlauf, bei dem es sogar leicht zu schneien anfing, wurde von den Sportlerinnen und Sportlern gut angenommen. Besonders die Kinder des Clubs zeigten dabei eine au√üergew√∂hnliche Anstrengungsbereitschaft und waren bei allen Einheiten engagiert dabei. Steigerungsl√§ufe, Koordinations√ľbungen, und nat√ľrlich der schon erw√§hnte lange Dauerlauf, unter der Leitung eines Erwachsenen, verlangten nicht nur den Kindern und Jugendlichen alles ab, denn auch einige Erwachsene wurden an ihre k√∂rperlichen Grenzen gebracht. In kurzen Abst√§nden wurden deshalb die Einheiten durch Gymnastik und verschiedene Dehn√ľbungen unterbrochen und so neue Kraft gesch√∂pft.

Im Haus Kranich fanden die Aktiven zudem Bedingungen vor, die die sportliche Aktion herausragend unterst√ľtzten. Der gro√üe Saal und die Hauseigene Sauna wurden genutzt und die Tischtennisplatte im Fitnesskeller der Einrichtung war auch sehr gut frequentiert. Ohnehin hatten sich die Leiterin des Hauses, Frau Sonja Maier, und ihr Team hervorragend auf die Ausdauersportler vorbereitet. Die tolle Verpflegung und auch die Bedingungen waren der Veranstaltung perfekt angepasst. Erwartungsgem√§√ü waren am Sonntagmorgen in der Abschlussrunde alle platt und zufrieden. Und mit diesem Trainingslager konnten die L√§uferinnen und L√§ufer einen Saisonabschluss zelebrieren, der keine W√ľnsche offenlie√ü. Dem Haus Kranich einer Einrichtung der Geistlichen Stiftung St. Georg und St. Spiritus zu Pasewalk, gilt abschlie√üend ein Dankesch√∂n, denn ohne dessen Unterst√ľtzung ist die Umsetzung einer solch arbeitsintensiven Veranstaltung nicht m√∂glich.

ast

Scroll to Top