Küstenwaldlauf hält was er verspricht

Bei bestem Sommerwetter starteten die Veranstalter vom SV Warnemünde, am letzten Samstag im April, den nun schon 37. Stoltera-Küstenwaldlauf. Wieder einmal konnten fast 700 Ausdauersportlerinnen und Sportler den anspruchsvollen Kurs unter ihre Füße nehmen und bedankten sich mit ihren tollen Leistungen für die hervorragende Organisation. Für den Sportclub Laage liefen an diesem Tag 54 Aktive und wirklich alle gaben ihr bestes. Schnellster Läufer des Sportclubs Laage wurde Ole Reinholdt. Der 26-jährige konnte nach einer verletzungsbedingten Pause schnell wieder an seine alte Form anknüpfen und beendete seinen 10 Kilometer Lauf nach starken 37,57 Minuten. Schnellste Frau für den Sportclub Laage wurde die 39-jährige Kathleen Kaufmann nach sehr ordentlichen 46,29 Minuten.
Ein sportliches Ausrufezeichen setzte der 15-jährige Ricardo Wendt. Er gewann, und das sehr deutlich, den 3 Kilometer Lauf nach 10,35 Minuten. Eine Streckenveränderung hatte die Attraktivität des Rennens absolut gesteigert. In diesem Jahr wurden dem Abschnitt auf der Promenade einige Meter abgenommen und diese wurden in den Küstenwald draufgelegt. Damit wurde der Lauf sicherlich etwas anstrengender, aber die wunderschöne Natur entschädigte die Aktiven. Neben den vielen fleißigen und gut aufgelegten Unterstützern beeindruckte eine solide Siegerehrung die gute Unterhaltung und angenehme Moderation. Die Sportlerversorgung und das tolle Wetter rundeten die Traditionsveranstaltung perfekt ab. Der 37.Stoltera-Küstenwaldlauf war der 5. Wertungslauf des laufenden Laufcups in Mecklenburg-Vorpommern.

SC Laage

Das Foto zeigt die Laager Abordnung vor dem Start. Foto: Manja Lemke
Scroll to Top