Güstrow. Am vergangenen Wochenende fand an der Sportschule Güstrow von Freitag bis Sonntag ein Trainingslehrgang für Voltigiergruppen und Einzelvoltigierer ab der Leistungsklasse E statt. Von A wie Alina Ross bis W wie Wusterhusen II folgten 9 Gruppen und 5 Einzelvoltigierer aus ganz Mecklenburg-Vorpommern der Einladung.

Teilnehmer am Trainingslehrgang der Voltigierer in Güstrow vor dem galoppierenden Holzpferd © Fachbeirat Voltigieren

Teilnehmer am Trainingslehrgang der Voltigierer in Güstrow vor dem galoppierenden Holzpferd. Foto: © Fachbeirat Voltigieren

Während Daniel Kaiser und Ivan Nousse mit den Voltigierern an Pflicht und Kür am Movie, dem galoppierenden Holzpferd, arbeiteten, ging es in dem von Elke Spierling geleiteten Kurs um das mentale Training und die Vorbereitung auf einen Wettkampf. Auf den Bodenmatten wurden von der aus Schenkenberg angereisten Julia Wagner und Lea Friedrich Anregungen für die Verbesserung der turnerischen Grundlagen und der Dehnung gegeben. Das Kraft- und Konditionstraining wurde von Robert Uchneytz vom SV Einheit Boxen aus Güstrow geleitet. Praktisch wurde es in der Cavallo Arena mit einer Trainingseinheit am Pferd.

Neben den Übungsleitern der aktiven Teilnehmer nutzten auch andere Trainer diesen Lehrgang, um mit neuen Anregungen das Training zu optimieren. Alle Teilnehmer haben an diesem Wochenende viele Hinweise für ihr Wintertraining bekommen und sicher auch den ein oder anderen Muskelkater. Daniel Kaiser bescheinigte “Ich habe ausschließlich sehr motivierte Voltigierer und Trainer getroffen, die mit großem Bestreben die neuen Trainingsimpulse versucht haben umzusetzen.“ Ein herzliches Dankeschön geht an die Organisatoren unter Leitung von Katja Banzet und Sarah Beste.

Text: FB Voltigieren – Hennrika Nehls