17. Warener Herbstlauf – Laufcup geht auf die Zielgerade

Bei sommerlichen Bedingungen begr├╝├čten die Organisatoren des M├╝ritzer Laufsportverein 04 e.V. Laufsportbegeisterte aus ganz M-V zum 17. Warener Herbstlauf – rund um den Tiefwarensee und Melzer See. Der Sportclub Laage schickte 52 L├Ąuferinnen und L├Ąufer in drei der insgesamt sechs ausgeschriebenen Wettbewerbe und konnte die Konkurrenz absolut beeindrucken. Besonders ragten Ergebnisse der Damenfraktion an diesem Tag heraus. Mit Joelina Raith (1. WJ U23 /50,28 min), Tatjana Marinova (2. W 50 /47,11 min), Lena Pommerehne (2. WJ U20 / 49,05 min) ihre Schwester Sophie (3. WJ U20 / 49,23 min), Sophia Heuck (3. W 40 / 47,26 h), Petra Grobbecker (3.W55 / 56,10 min) und Sarah Liesegang (3. W30/1;00,10 h) konnten 7 Frauen des Sportclubs Laage Podestpl├Ątze im 10 Kilometer Hauptlauf erk├Ąmpfen. Nicht unerw├Ąhnt soll auch die starke Leistung der schnellen M├Ąnnerfraktion bleiben.

Als schnellster Recknitzst├Ądter lief Steffen Schirmer in der Klasse der ├╝ber 35-j├Ąhrigen M├Ąnner nach 37,15 Minuten als 1. seiner Altersklasse ins Ziel. Weitere Podestplatzierungen erk├Ąmpften Ole Reinholdt (1.M30 / 38,06 min), Marcel Raith (2.M40 / 40,39 min), Dirk Bockelmann (1.M55 / 40,46 min)Martin Genkel (3.M40 / 40,54 min, Peter Zettl (1.M60 / 42,11 min) und Steve G├Âhner der in der Hauptklasse der M├Ąnner nach 46,12 Minuten als 2. ins Ziel lief.

Im 5 Kilometer Lauf, der als Laufcup-Wertungslauf f├╝r die Jugend ausgeschrieben war, ├╝berzeugten der 15-j├Ąhrige Benjamin Menge (19,18 min) und der noch 13-j├Ąhrige Lennox Raith (19,25 min) mit dem 2. und 3. Rang in der Gesamtwertung. Ihre Laufzeiten beeindruckten bei der absolut anspruchsvollen Wettkampfstrecke aber noch viel mehr. In der Klasse der unter 14-j├Ąhrigen konnten zudem Erik Ostertag (1.MJ U14/21,33 min) und Jelle Blum (3.MJ U14/23,30 min) ├╝berzeugen.

Marcel Raith – ein Punktegarant f├╝r den SC Laage. (Foto: Ralf Sawacki)

Mit Pia Joelina Boldt (1. WJ U14/22,14 min) , Florentine Ostertag (2. WJ U16 / 22,15 min), Paula Pommerehne (2. WJ U18/22,55 min) und Juliane G├Âllnitz (3.WJ U18/23,04 min) konnten sich vier Laager M├Ądchen in ihren Altersklassen ganz vorne platzieren und machten das tolle Teamergebnis nahezu perfekt.

Am Ende bleibt festzuhalten, dass sich die sportliche Reise absolut gelohnt hat und der Kampf um die Punkte im diesj├Ąhrigen Laufcup richtig Fahrt aufgenommen hat. Neben der perfekten Organisation ├╝berzeugten die Gastgeber mit Wettkampfstrecken, die anspruchsvoll waren und auch mit einer soliden Absicherung beeindrucken konnten.

ast

Nach oben scrollen