Alina Roß trainierte Nachwuchs in der Cavallo Arena

Rostock (LV MV). Manch einer meinte „tut das Not so knapp vor den Weihnachtstagen zu trainieren?“, die Antwort darauf ist ein klares Ja und es hat allen Beteiligten sehr viel Motivation gegeben. Aufgrund der Corona bedingten Absage des LPO Lehrganges der Voltigierer in der Sportschule Güstrow, wurde dieser Trainingstag am 23.12.2021 mit Alina Roß als Referentin angesetzt. 40 Voltigierer nutzten mit ihren Longenführern diese Chance und somit war der Tag sehr gefüllt.

Alina Roß trainierte Nachwuchs in der Cavallo Arena | Foto: LVMV
Bild: LV MV

Pflicht und Kür wurden je nach Wunsch der Aktiven und Trainer auf dem Movie bzw. auf dem Pferd bearbeitet. Alle trainierten sehr konzentriert und staunende Blicke über die turnerische Leichtigkeit Alinas beim Vorturnen der einzelnen Übungen. Von Anbeginn ist es wichtig die richtige Technik zu erlernen, z. B. beim Aufsprung. Dieses wurde sehr akribisch geübt und unter Alinas Blicken kontrolliert. Diese AHA-Effekte gilt es aber nun zu Hause zu üben und es mit ins Körpergefühl zu übernehmen. Trotz frischer Brise in der Cavallo Arena und ständiger Aufmerksamkeit gab es bei allen ein Lächeln im Gesicht, so manch leckerer Weihnachtskeks wurde vernascht und reichlich duftender Tee getrunken.

Alle freuten sich mit Alina trainieren zu dürfen und vielleicht gabt es auch noch ein Autogramm von Alina für die Pinnwand zu Hause. Es war ein gelungener Trainingstag mit dem Wunsch einer alsbaldigen Wiederholung. Zügig wurde am Abend aufgeräumt und es ging heimwärts in die weiße Weihnacht. Alle Teilnehmer sagen Dankeschön an Alina für diesen großartigen Tag und ein Dankeschön ebenso an den Rostocker Pferdesportverein für die Bereitstellung des Movies und dem Team der Cavallo Arena. Freuen wir uns auf die Vorhaben unserer Voltis im Jahr 2022. Einzusehen auf der Homepage unserer Voltigierer unter https://voltigieren-mv.jimdofree.com/.

Alina Roß trainierte Nachwuchs in der Cavallo Arena | Foto: LVMV

Verein ….

Reklame

Scroll to Top