Am Himmelfahrtstag läuft es im Recknitztal

Seit nunmehr 5 Jahren wird auf dem Sportplatz in Kavelsdorf, direkt an der L23, zwischen Bad S√ľlze und Barth, der Recknitztallauf organisiert und immer mehr Menschen zieht es deshalb vom Bollerwagen auf die Laufstrecke. F√ľr L√§ufer & Walker werden 4 verschiedene Wettkampfstrecken (2 km, 6 km, 10 km und Halbmarathon und 2 Kinderl√§ufe √ľber 400 und 800 Meter) rund um das Fu√üballfeld angeboten.
Historisch gesehen gibt es allerdings diese Veranstaltung seit 40 Jahren, denn seit 1972 ist in Kavelsdorf, einem Ortsteil der Gemeinde Eixen, in der Vogelparkregion Recknitztal eine kleine d√∂rflich-famili√§re Veranstaltung unter dem Namen „Lauf und Wandertag“ regional bekannt geworden. Am diesj√§hrigen Himmelfahrtstag starteten √ľber 200 Ausdauersportlerinnen und -sportler auf den besagten Distanzen und machten den Volkslauf zu einem tollen Familienerlebnis bei wundersch√∂nen √§u√üeren Bedingungen. Um die Veranstaltung hatten die Organisatoren ein kleines Volksfest gebastelt, das die Stimmung der Aktiven aufnahm und so f√ľr Spa√ü und Unterhaltung sorgte. Aber im Mittelpunkt stand der Laufsport.
Direkt nach dem Start auf dem Sportplatz am Rande des Ortes f√ľhrte der Lauf √ľber kleine asphaltierte Nebenstra√üen im Natur-und Vogelschutzgebiet Recknitztal und an dessen waldreichen R√§ndern, aber auch √ľber Betonplatten sowie Wald und Feldwege im naturbelassenen Recknitztal. Solide mit Streckenposten und Versorgungspunkten abgesichert und mit viel Liebe zum Detail versehen, was man besonders bei den Medaillen sp√ľrte, verspr√ľhte der Recknitztallauf auch in diesem Jahr einen gesunden Charme. Sechsunddrei√üig L√§uferinnen und L√§ufer des Sportclubs Laage starteten in diesem Jahr auf dem Sportplatz in Kavelsdorf und trugen mit ihren Leistungen nicht unerheblich zum Gelingen der Familienfreundlichen Veranstaltung bei. Herauszuheben sind hier die jeweils besten Leistungen der Laager Ausdauersportler auf den verschiedenen Distanzen.

SC Laage

Emi Behn           WK 6/7                  1 km                    5,04 min
Pia Behn            WK 10/11           2 km                   10,12 min
Lennox Raith     MK 8/9                  2 km                  10,30 min
Joelina Raith      WJ 14/14            6 km                  32,21 min
Niclas L√ľbs ¬†¬†¬†¬†¬†¬† MJ 12/13¬†¬† ¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† ¬† 6 km¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† 30,15 min
Peter Zettl          M 55                   10 km                 39,31 min
Yvonne L√ľbs¬†¬†¬†¬† W 40¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† ¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† 10 km¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† ¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† 48,19 min

Das Foto zeigt Familie Behn aus Liessow. Foto: André Stache

Hintergrund:
Seinen Ursprung hat dieser Volkslauf in der Meilenlaufbewegung der ehemaligen DDR und den damals inoffiziellen Feierlichkeiten zum ‚ÄěHerrentag‚Äú. Die Tradition, an besagtem ‚ÄěHerrentag‚Äú (Himmelfahrt) eine Sportveranstaltung durchzuf√ľhren, hat sich der Kavelsdorfer Sportverein erhalten und stetig weiter ausgebaut. Nun wird seit vielen Jahren zum Laufen und Wandern auf verschiedenen Strecken eingeladen.

Nach oben scrollen