Arbeitseinsatz der Laager Laufgruppe vom Fachmann begleitet

Traditionell, vor Beginn der Wettk├Ąmpfe im Laager Stadtwald, organisierte die Laager Laufgruppe einen Arbeitseinsatz, um auf den Laufstrecken eine grunds├Ątzliche Ordnung herzustellen, M├╝ll zu sammeln und Unfallschwerpunkte zu beseitigen. Aber der Wald dient nicht nur in Laage als Trainings- und Wettkampfstrecke. Etwa ein Drittel der Fl├Ąche der Bundesrepublik Deutschland ist bewaldet. Und die W├Ąlder sind dabei echte Multitalente. Sie sind wichtige Lebensr├Ąume f├╝r Tiere und Pflanzen, sie sch├╝tzen Boden, Klima sowie Wasser und sie liefern uns Menschen den unverzichtbaren Rohstoff Holz und Sauerstoff. ┬áDar├╝ber hinaus sind die W├Ąlder der gr├Â├čte Erholungsraum, den wir haben.

Das Foto zeigt den Laager Revierf├Ârster im Kreise der Kinder. Foto: Michaela Kussauer


Bei hochsommerlichen Temperaturen ┬ágab es f├╝r die fast drei├čig engagierten Helferinnen und Helfer eine ganz besondere Premiere, die besonders die Kinder und Jugendlichen begeisterte, denn beim 1. Arbeitseinsatz in diesem Jahr begleitete der Revierf├Ârster Hans-J├Ârg Martinez die Sportlerinnen und Sportler. Neben den schon besagten k├Ârperlichen Aktivit├Ąten ├╝berzeugte Herr Martinez als Motivator und Ideengeber f├╝r kleinere Spiele im Wald. Den Nerv der Kinder und Jugendlichen traf er damit definitiv. Aber auch einige Erwachsene lie├čen sich die Chance nicht entgehen und entdeckten den Laager Stadtwald auf eine ganz neue Weise. Letztendlich war das aber egal, denn nach gut zwei Stunden war der Wald aufger├Ąumt, besonders die jungen Sportlerinnen und Sportler ausgepowert und alle zufrieden.

SC Laage

Scroll to Top