Garbsen/Neubrandenburg: Die Leichtathletiksaison nimmt immer mehr Fahrt auf. Gleich bei zwei Wettkämpfen waren die Athleten des 1.LAV Rostock an diesem Wochenende gefordert. Für die Dreispringerinnen Mara Häusler und Hannah Bittorf ging es nach Garbsen/Niedersachsen zu einem Springermeeting. Mara Häußler sprang im Hauptfeld der Erwachsenen und konnte ihre Leistung von Greifswald bestätigen. Bei schwierigen Windverhältnissen sprang der Schützling von Peter Schörling 12,44 Meter weit. Hannah Bittorf siegte in der U18 mit neuer persönlicher Bestleistung von 12,15 Meter.

Die U16 Mädchen und Jungen waren anlässlich des 4. Nachwuchsmeetings nach Neubrandenburg gereist. Siebenkämpferin Anna Neubert konnte über 80 Meter Hürden in 12,06 Sekunden die Einzelnorm zur Teilnahme an den U16 Titelkämpfen deutlich unterbieten. Bei den gleichaltrigen Jungen qualifizierte sich Karl Fütterer mit übersprungenen 1,80 Meter für die Meisterschaft, die im August in Bochum – Wattenscheid ausgetragen wird.

Mit der Teilnahme an dem großen Pfingstsportfest in Zeven steht für die U18-,U20- und erwachsenen Athleten gleich der nächste Saisonhöhepunkt auf dem Wettkampfkalender.

Text: Dagmar Thoms /1.LAV Rostock