Das Team und die Fans des SV Warnemünde fiebern dem nächsten Heimspiel entgegen – Am Samstag ist ab 18:30 Uhr der TUB Bocholt in der OSPA-Arena zu Gast.

Der Spieltag wird präsentiert von Fitness First – dem Trainingspartner des Teams und das sowohl für das Krafttraining, als auch für die Regeneration. Unsere Gäste aus dem Studio im Kröpeliner-Tor-Center haben am Samstag für die Zuschauer so einige Überraschungen parat. Daher sollten sich nicht nur die Volleyballfans aus Rostock auf den Weg in die OSPA-Arena machen, sondern auch jeder fitnessbegeisterte Hobbyathlet.

Die Beiden Teams aus Bocholt und Rostock sind Tabellennachbarn, was wohl auch nach diesem Spieltag so sein wird. Jedoch hat der SVW an diesem Samstag das ganz klare Ziel nach Spielende vor den Gästen aus Nordrhein-Westfalen zu stehen!

Dabei hoffen sowohl der Trainer Christian Hinze als auch Käpt’n Konrad Jagusch auf eine ähnlich starke Teamleistung, wie am letzten Sonntag in Schüttorf. Dazu werden sich einige erkrankte Spieler wohl wieder zurück melden. Das heisst der Matchplan der beiden steht – um die volle Punktzahl einzufahren und in der Tabelle am TUB vorbei zu ziehen!

In den Reihen des TUB Bocholt findet sich auch ein ehemaliger Spieler des SV Warnemünde: Toni Mester kehrt zurück an die Küste! Nachdem er bist zur letzten Saison in der 1.Bundesliga bei den Solingen Volleys auf dem Feld stand, schloss er sich Anfang des Jahres dem TUB an. Für Toni wird es vor dem Spiel erst mal heißen viele Hände von Freunden zu schütteln.

Die Spannung vor dem Spiel könnte höher kaum sein – live dabei ist man nur in der OSPA-Arena!

MSt