2.Bundesliga Damen

Bereits am 13. und 14.10. fand der 2.Spieltag der 2.Bundesliga Nord der Damen in Recklinghausen statt. Das ausgeschriebene Ölbild auf der Bahn, ließ schwere Bedingungen erahnen. Die Rostocker Damen starteten am Samstag Morgen mit einem knappen Sieg gegen Ihme Hannover. Darauf folgten vor der Pause 2 Niederlagen gegen die Damen von Fortuna Kiel und BC Phönix Berlin. Die Pause nutzen die Damen um sich einen Plan zurecht zulegen, spielerisch war die Bahn, wie erwartet, etwas schwieriger. Wichtig war es die nötige Ruhe zu bewahren und an dem ein oder anderen Fehler nicht zu verzweifeln. Dieses konnten die Mädels zu 100% umsetzen. Die restlichen 6 Begegnungen konnten alle gewonnen werden. Somit erspielten die Damen sich 14 von 18 Spielpunkten. Hinzu kamen 7 von 10 Punkte für das Mannschaftsergebnis der erspielten Gesamtpins. Mit diesen insgesamt 21 Punkten belohnten sich Stefanie Schult, Florentine Burmeister, Maria König, Isabelle Arnold, Silvana Kreft und Stefanie Rose mit dem Tagessieg an diesem Spieltag. In der Gesamttabelle liegen sie weiterhin auf Platz 2. Der Rückstand zum führenden Team aus Recklinghausen beträgt derzeit nur 3 Punkte. Der nächste Spieltag wird am 10./11.11.2018 in Henstedt-Ulzburg stattfinden.

 

Landesoberliga Herren

Der 3.Spieltag der höchsten Spielklasse in MV, der Landesoberliga, fand am 20.10.2018 statt. Diese Liga besteht aus 6 Team a´5 Spieler, gespielt wird im Modus Jeder gegen Jeden. Nach 2. Spieltagen lagen die BC´ler mit 5 Punkten Rückstand auf Platz 2 der Tabelle. Austragungsort für den 3.Spieltag war das Bowl IN in Schwerin. Ralf Polkow, Ronny Repkewitz, Ulf Körnicke, Jörg Poppitz und Denny Blunck starteten etwas holprig in den Spieltag. Sie  verloren das 1.Spiel gegen das Team vom HCC BC Rostock deutlich. Ab dem 2.Spiel war von dem holprigen Start nichts mehr zu erkennen. Die Rostocker fanden zur alten Stärke zurück und konnten die restlichen Spiele gewinnen. Gegen den Schweriner BV mit 1064-978, gegen das Team vom BC Schwerin konnte ein 1058-951 Sieg erspielt werden. Nach der Pause spielten die Jungs 958-899 gegen den Hanse BV Wismar und im letzten Spiel des Tages konnten sie auch gegen den Tabellenersten, dem 1.Stralsunder BC, mit 972-867 gewinnen. 8 von 10 Spielpunkte und die maximalen 6 Bonuspunkte für die erspielten Teampins  (194,48 Schnitt), bedeutete den Tagessieg an diesem 3.Spieltag. In der Gesamttabelle konnten Sie mit diesem Ergebnis die Tabellenführung übernehmen. Der 4.Spieltag findet am 24.11.2018 in Schwerin-Görries statt.

 

Text & Foto: 1.BC Rostock – Stefanie Rose