Bullen und Indianer am Wochenende

Jetzt wird es langsam eng f├╝r die Rostock Piranhas. Ganze f├╝nfzehn Spiele haben sie noch vor sich bis zum Ende der Hauptrunde. Ziel ist der Klassenerhalt und die Gegner des kommenden Wochenendes haben es in sich. Am Freitag geht es ab 20.00 Uhr auf heimischem Eis gegen den MEC Halle 04 Saale Bulls. Verloren die Rostocker im ersten Spiel der Hinrunde noch knapp (1:3), war das Ergebnis des zweiten Spiels schon deutlich (3:8).

Die Hallenser stehen zur Zeit auf dem dritten Platz und werden alles daran setzen, den Heimvorteil f├╝r die Playoffs zu behaupten. Ein Blick in die Statistik zeigt eine Ursache f├╝r ihren Erfolg. Mit Dennis Sch├╝tt und Thomas Gauch stehen gleich zwei ihrer Verteidiger an der Spitze und Goalie Timo Herden ist der Zweitbeste der Liga. Der beste Verteidiger der Piranhas steht auf Platz 51. Allerdings muss der Gegner in dieser wichtigen Phase auf mehrere Leistungstr├Ąger verzichten. Lukas Valasek, Mathieu Tousignant und Vojtech Suchomer sind langzeitverletzt und Sergej Stas ist gesperrt. Am letzten Wochenende gab es einen Kantersieg ├╝ber Krefeld und eine Niederlage gegen die Moskitos Essen. Also sind auch Bullen besiegbar.

Am Sonntag geht es nach Hannover, zum Eisstadion am Pferdeturm. Auch gegen die Hannover Indians konnte man in der Hinrunde nicht punkten. Die Indians stehen derzeit auf dem f├╝nften Platz der Tabelle und verzeichnen zuletzt neun Siege in Folge. Mit Riku Tiainen verpflichteten sie vor einigen Tagen einen neuen Kontingentspieler und haben damit wieder vier Reihen zur Verf├╝gung. Der Finne wechselt von der zweiten slowakischen Liga in die Hauptstadt Niedersachsens.

Piranha Mark Ledlin (Foto: Susann Ackermann)

F├╝r den neuen Headcoach, Leonard Socchio, der Piranhas ist das Spiel am Sonntag besonders interessant. Noch vor drei Wochen leitete er das Team der Hannover Indians. Nun ruhen alle Hoffnungen der Rostocker Fans auf dem geb├╝rtigen Kanadier, der Potenzial in seinem neuen Team sieht. Immerhin steht der Piranha Keegan Dansereau auf Platz 3 der Scorerliste der Oberliga Nord. Anbully ist um 19.00 Uhr. Am Freitag hei├čt es aber erst einmal : Alle in die Halle und die Piranhas unterst├╝tzen.

Text: Susann Ackermann, REC

Scroll to Top