Der Internationale Pfingstpokal, das ist der Klassiker im Güstrower Speedway. Die einmalige Atmosphäre, wenn tausende Zuschauer begeistert das spannende Geschehen auf der Bahn verfolgen, muss man unbedingt einmal selbst erlebt haben.

Zu dieser Veranstaltung gehört neben dem mitreißenden Sport auch die unterhaltsame Show, die den Abend in seiner Gesamtheit zu einem Erlebnis werden lässt.

Für die Präsentation des Fahrerfeldes werden genauso wie für das abschließende Feuerwerk immer besondere Vorbereitungen getroffen und die Besucher dürfen wieder gespannt sein, was sich der Veranstalter für die Eröffnung einfallen lässt. Dieser stimmungsvolle Beginn, bei dem schon die Laola-Wellen durchs Stadion wogen, zeigt nicht nur den Besuchern die Besonderheit dieser Veranstaltung, sondern ist für die Sportler ebenfalls eine große Motivation. Diese besondere Atmosphäre gibt es in Güstrow nur zu Pfingsten.

Schon am Freitag davor veranstaltet der MC Güstrow seit einigen Jahren den Auftakt zum motorsportlichen Pfingstwochenende. Mit der Pfingstchallenge ist ein attraktiver Wettbewerb ersonnen worden, der den jungen Wilden vorbehalten ist. Die kampfbetonten Auseinandersetzungen zeigen einerseits, dass toller Sport geboten wird und andererseits, dass sich die Junioren gegenseitig nichts schenken. Für den Zuschauer bietet sich daher eine sportlich sehr attraktive Veranstaltung und schon zweimal konnte der Challenge-Sieger auch den Pfingstpokal gewinnen.

© MC Güstrow

Beide Veranstaltungen starten jeweils um 21 Uhr und insbesondere vor dem Pfingstpokal wird schon Stunden vorher mit Unterstützung durch Antenne MV für die richtige Stimmung im Stadion gesorgt.

Die Tickets für den Pfingstpokal am Sonntag (20€, 17€ ermäßigt – zzgl. Gebühr) werden bereits bei der Güstrow-Information im Vorverkauf angeboten. Die Tickets für die Pfingstchallenge am Freitag sind an der Abendkasse erhältlich.