Foto: © Hans-Werner Ruge

Traditionell eröffnet der Nachwuchs die neue Speedwaysaison in der Teterower Bergring-Arena.Zur 3. Auflage des Hechtjungenpokals erwartet der Veranstalter am 27. April 2019 ein international besetztes Feld mit Fahrern aus 8 Nationen.In der Klasse Junior C bis 250ccm rollen U-18 Stahlschuhpiloten aus Schweden, Polen,Österreich,Dänemark,Estland.Lettland,Norwegen und Deutschland im Paarmodus in 21 Rennläufen an das Startband.Für das Team Deutschland I sind mit dem Jugend-Weltmeister Ben Ernst vom MC Güstrow und dem Olchinger Erik Bachhuber die beiden Erstplazierten der Deutschen Meisterschaft nominiert.Vom Gastgeber MC Bergring srartet der ehemalige Jugendmeister Lukas Wegner .Das Training beginnt um 11.30 Uhr,der Rennbeginn ist für 14 Uhr angesetzt.

Text: Hans-Werner Ruge