Deutsche Meisterschaften im Tischtennis vom 8.-9. September 2017 in Greifswald

Quelle: Ralf Kuckuck, DBS-Akademie
Vom 8. ‚Äď 9. September 2017 finden in Greifswald die diesj√§hrigen Deutschen Meisterschaften im Tischtennis f√ľr Menschen mit einer geistigen Behinderung statt. Insgesamt k√§mpfen an beiden Wettkampftagen 32 Aktive aus sieben Bundesl√§ndern um die Meistertitel. Nach der Er√∂ffnung am Freitag, den 8. September 2017, um 12:45 Uhr in der Sporthalle des BerufsBildungsWerkes beginnen die Spiele der Damen in drei Gruppen. Die Herren spielen in f√ľnf Gruppen. Gesetzte Spieler in den Gruppen sind die Platzierten bei den Deutschen Meisterschaften 2016. Das sind bei den Damen Susanne Quade (NRW), Angelika Peters (NRW) und Miriam J√∂rgens (NRW), bei den Herren Tobias Thomas (Saarland), Patrick Kilian (Rheinland-Pfalz), Alexandros Kalpakidis (W√ľrttemberg), Dirk Meinike (NRW) und J√ľrgen Wittwar (Bayern). Dazu kommt in diesem Jahr Hartmut Freund (Baden), der 2016 verletzungsbedingt an den Deutschen Meisterschaften nicht teilnehmen konnte. Mecklenburg-Vorpommern ist in Greifwald nicht vertreten.

Am ersten Wettkampftag wird bis ca. 19:00 Uhr gespielt, am Samstag von 9:30 Uhr bis ca. 16:00 Uhr.

Presseteam VBRS M-V e.V.

Textquelle: Udo Winkler, Abt. Tischtennis DBS e.V.

Verein ….

Reklame

Scroll to Top