In einem w├╝rdigen Rahmen ├╝berreichten der 2. Vorsitzende des SC Laage, Andr├ę Stache, und der Vereinssportlehrer der Stadt, Ronny Behn, Urkunden und Abzeichen f├╝r die erfolgreiche Abnahme des Deutschen Sportabzeichens bzw. des Jugend- und Sch├╝lersportabzeichens an fast 70 Vereinsmitglieder.

Seit f├╝nfzehn Jahren legen Laager Sportlerinnen und Sportler die Bedingungen f├╝r das Deutsche Sportabzeichen und das Jugend- und Sch├╝lersportabzeichen ab und zeigen so ihr Interesse f├╝r diese Auszeichnung. Schlie├člich ist das Sportabzeichen des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) die amtliche Auszeichnung f├╝r ├╝berdurchschnittliche Fitness.

Die sportlichen Bedingungen sind in mehrere Gruppen aufgeteilt und aus jeder Gruppe muss nur eine Bedingung erf├╝llt werden, und die f├╝r den Erwerb zu erbringenden Leistungen sind nach unterschiedlichen Altersstufen gestaffelt. Auf der Recknitzkampfbahn in Laage gab es in den zur├╝ckliegenden zw├Âlf Monaten an mehreren Tagen die Chance, sich den Bedingungen zum Erwerb dieser Auszeichnung zu stellen. Dabei wurde hoch und weit gesprungen, die Kugel gesto├čen, es wurde gesprintet und es galt, sich einem Ausdauerlauf zu stellen und nat├╝rlich auch seine Schwimmfertigkeit zu best├Ątigen.

Grundlage f├╝r das Erf├╝llen der Normen ist nat├╝rlich eine solide Fitness, flei├čiges Training und sprichw├Ârtliche Ausdauer.

Nach oben scrollen