Mitte Juli schlagen die besten Beach-Volleyballteams in Kühlungsborn auf

Frankfurt am Main/Hamburg. Während die Beach-Volleyball-Teams mitten im Wintertraining für die Beach-Volleyball-Saison stecken, steht der Sommerfahrplan für die Techniker Beach Tour 2018 fest. Den Auftakt zur größten nationalen Beach-Volleyballserie Europas bildet Anfang Juni vom 8. bis 10. das Turnier auf dem Schlossplatz in Münster.

Mitte Juli macht die Techniker Beach Tour Station im Ostseebad Kühlungsborn. Direkt am Bootshafen spielen die besten deutschen Beach-Volleyballteams vom 15. bis 17. Juli um die Titel an der Ostsee und wichtige Qualifikationspunkte für die Deutschen Beach-Volleyball Meisterschaften am Ende der Saison.

smart beach cup Timmendorfer Strand – smart beach tour 2017 FOTO: © Cathrin Mueller/HOCH ZWEI – www.hoch-zwei.net

„Auch in diesem Jahr haben wir eine sehr schöne Mischung aus Stadt- und Strand-Turnieren. Mit Düsseldorf können wir ein neues „Gesicht“ auf der Tour begrüßen, bei dem sich die Stadt und die Menschen auf ein großartiges Turnier auf dem Burgplatz an der Rheinuferpromenade freuen können. Außerdem kehren Leipzig und Zinnowitz zurück, die ich ebenfalls als große Bereicherung sehe. Ich bin auch sehr stolz darauf, dass wir mit der Präsenz im Free-TV auf Pro7Maxx sowie auf den reichweitenstarken Streaming-Plattformen ran.de und Sportdeutschland.TV medial in neue Sphären stoßen und 2018 ein neues Zeitalter einläuten“, sagt Thomas Krohne, Präsident des Deutschen Volleyball-Verbandes.

Zum fünften Mal in Folge ist Dresden Gastgeber für die besten Beach-Volleyballerinnen und Beach-Volleyballer. In diesem Jahr wird vom 15. bis 17. Juni auf dem Altmarkt um wichtige Ranglistenpunkte für die Qualifikation zu den Deutschen Beach-Volleyball Meisterschaften und den Turniersieg gespielt. „Wir freuen uns, dass die sächsische Landeshauptstadt auch in diesem Jahr als Tourstandort Berücksichtigung fand und sehen einem echten Sporthöhepunkt entgegen. Dresden lebt Volleyball – ob in der Halle oder im Sand und der Altmarkt als die ‚gute Stube‘ unserer Stadt wird einen würdigen und stimmungsvollen Rahmen für das Event bieten“, sagt Peter Lames, Bürgermeister der Stadt. Direkt im Anschluss an die Techniker Beach Tour wird auf dem Altmarkt mit „Dresden Beach“ wieder eine Beach-Volleyballwoche für Schüler, Studenten und Firmen ausgetragen. Nach den Profis also einfach mal selbst zum Ball greifen.

Mit Düsseldorf (22. bis 24. Juni), Leipzig (27. bis 29. Juli) und Zinnowitz auf Usedom (10. bis 12. August) hält die Techniker Beach Tour gleich drei neue Turnierorte in dieser Saison parat. Während die ranghöchste Deutsche Beach-Volleyball Serie auf dem Burgplatz an der Rheinuferpromenade in Düsseldorf vom 22. bis 24. Juni eine echte Premiere feiert, kehren Leipzig (letztmalig 2012) und Zinnowitz (2009) nach längeren Pausen auf den Tourplan zurück.

Mit Dresden (15. bis 17. Juni) und Nürnberg (29. Juni bis 01. Juli) werden zwei weitere Stadtturniere bei der Techniker Beach Tour ausgetragen und zwei weitere Male geht es in Kühlungsborn (13. bis 15. Juni) und St. Peter-Ording (20. bis 22. Juni) an die Strände der Ost- und Nordsee.

Das große Saisonfinale wird mit den Deutschen Beach-Volleyball Meisterschaften standesgemäß wieder in Timmendorfer Strand ausgetragen. Die Titelkämpfe an der Ostsee finden vom 30.08. bis zum 02.09 statt.

Die Techniker Beach Tour 2018 im Überblick:

  • 08.06.-10.06.2018 Münster/Schlossplatz
  • 15.06.-17.06.2018 Dresden/Altmarkt
  • 22.06.-24.06.2018 Düsseldorf/Burgplatz
  • 29.06.-01.07.2018 Nürnberg/Hauptmarkt
  • 13.07.-15.07.2018 Kühlungsborn/Am Bootshafen
  • 20.07.-22.07.2058 St. Peter-Ording/Übergang Ording
  • 27.07.-29.07.2018 Leipzig/Augustusplatz
  • 10.08.-12.08.2018 Zinnowitz/Fischerstrand

 

Deutsche Beach-Volleyball Meisterschaften

  • 30.08.-02.09.2018 Timmendorfer Strand/Seebrücke

 


Die Techniker Beach Tour, die ranghöchste Beach-Volleyballserie des Deutschen Volleyball Verbandes wird von der Deutschen Volleyball Sport GmbH (DVS), der Vermarktungs- und Dienstleistungs-gesellschaft des DVV, in Eigenregie geführt. Mit der Tourorganisation sowie der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit hat die DVS die Hamburger Agenturen BSVG Beach Services Veranstaltungsges. mbH, Geschäftsführer Frank Mackerodt, und die Comtent GmbH, Geschäftsführer Frank Ehrich, beauftragt. Die lokale Ausrichtung in Kühlungsborn verantwortet der Kühlungsborner Volleyball-Verband.

 

PM COMTENT GmbH