Ein allerletztes Spiel

#Handball #wJA | Endrunde

Laager SV 03 – SG Grimmen/Loitz 12:26 (6:11)

20180428 Laager SV 03 Handball wJA - SG Grimmen Loitz (1).jpg

Nun war es soweit. Nachdem unsere M├Ądels in der vergangenen Woche bei der SG Grimmen/Loitz zu Gast waren und dort mit 34:24 unterlagen, stand am 28. April das nun letzte Spiel unserer Handballerinnen auf dem Kalender.

Bevor wir zum eigentlichen Spiel kommen, an dieser Stelle nochmals danke an die SG Grimmen/Loitz. Ohne ihren Einsatz h├Ątte das Hinspiel nicht ohne Weiteres stattfinden k├Ânnen.

20180428 Laager SV 03 Handball wJA - SG Grimmen Loitz (3).jpg

Doch nun zum R├╝ckspiel.

Wurde das Hinspiel am 21. April durch schnelles Umschaltspiel der Gastgeberinnen verloren, waren die M├Ądels diesmal gewarnt. Doch nicht das Umschaltspiel der Vertretung aus Grimmen, viel mehr die unsauberen Abschl├╝sse und wiederholt ungenaues Zuspiel, machte den erhofften Heimsieg zunichte. Selbst der einzige 7m f├╝r den LSV wurde vereitelt. Auf der anderen Seite konnte Sarah alle drei Strafw├╝rfe f├╝r Grimmen abwehren.

Der Beginn war offensichtlich ausschlaggebend f├╝r das ganze Spiel. Erst in der achten Spielminute konnte der LSV den Anschlusstreffer zum 1:5 erzielen. Zwei Tore weiter und beim Stand von 3:5 keimte dann wieder Hoffnung nach einem Heimsieg auf. Leider blieb es bis zur Halbzeit (6:11) bei der Hoffnung, auch wenn zwischenzeitlich bis zum 6:8 mitgehalten wurde. Und ja M├Ądels, elf Gegentreffer sind gar nicht so schlecht im Handball. Obwohl wir Sarah recht geben m├╝ssen: „Sechs sind besser.“ ­čśë

20180428 Laager SV 03 Handball wJA - SG Grimmen Loitz (27).jpg

Doch auch in der zweiten H├Ąlfte unterliefen den M├Ądels im Angriff zu viele Fehler. Sowohl Passfehler, als auch Fangfehler machten es den G├Ąsten zu leicht. Immer wieder gelangten sie dadurch in Ballbesitz. Die Laager Abwehr stand zwar gar nicht so schlecht, dennoch konnte Grimmen immer wieder erfolgreiche Abschl├╝sse f├╝r sich verbuchen. In der zweiten H├Ąlfte dieser Halbzeit gingen die LSV M├Ądels dann richtig unter. Stand es in der 39. Minute noch 10:16, was durchaus machbar gewesen w├Ąre, fielen in den verbleibenden 21 Minuten 2:10 Tore aus Laager Sicht. Es kann auch beim letzten Spiel eine Premiere passieren. ­čśë Nicole, nimm die rote Karte nicht allzu pers├Ânlich. Im Eifer des Spiels kann es durchaus dazu kommen.

20180428 Laager SV 03 Handball wJA - SG Grimmen Loitz (14).jpg

Zusammenfassung

Nr. Name T 7m gelb 2min rot
3  Bahr A. 2
5  Hilpert M. 2 X
6  Konieczny K. X
7  Borchert G. 2
8  Schmeichel M.
10  Pomplun V. 3 0/1 2
11  Hardorf S. 1
12  Fischer S. 3 geh.
14  Jürn H. 2
15  Holst N. X
16  Burmeister E. 1
18  Winkler L.
Offizielle
A F├Ârster M.
B Proba P.
C Sch├╝tt O.

Bilder

Die Bilder vom Spiel befinden sich hier => klick

Nach oben scrollen