Am 08. April 2018 fand in der Güstrower Sport- und Kongresshalle das FINAL FOUR 2018 des Handballverbandes Mecklenburg/Vorpommern (HVMV) statt. Am Vortag spielten die qualifizierten Teams der männlichen Jugend B und die C-Jugenden ihre Meister und Medaillengewinner aus. Dieser „Tag des Jugendhandballs“ fand in MV erstmalig statt. 

Auch in diesem Jahr kann der HVMV wieder auf ein gutes und erfolgreiches FINAL FOUR zurückblicken.  Rund 600 Zuschauer konnten emotionale und spannende Spiele verfolgen. Sie sorgten für eine Klasse Stimmung in der Halle. Bei den Männern setzte sich erwartungsgemäß der SV Fortuna 50 Neubrandenburg durch. Bei den Frauen ging der Pokal an die 2. Mannschaft des Rostocker Handball Clubs.

Die Ergebnisse von den Spielen:

Die Halbfinalspiele:

MÄ / HSV Grimmen 1992 – Stralsunder HV II34:30
MÄ / Güstrower HV 94´- SV Fort. 50 Neubrandenburg20:23
FR / Rostocker Handballclub II  –  Stralsunder HV33:24
FR / SV Warnemünde – SV Fort. 50 Neubrandenburg19:23

Die Finalspiele:

FR / Rostocker Handball Club II – SV Fort. 50 Neubrandenburg30:23
MÄ / HSV Grimmen 1992 – SV Fort. 50 Neubrandenburg25:36

 

„Tag des Jugendhandballs“ am Vortag sehr gut gelaufen!

Am Vortag wurde erstmalig der „Tag des Jugendhandballs“ durchgeführt. Hier wurden drei Landesmeistertitel vergeben. Rund 400 Zuschauer waren dabei. Die SG Banzkow-Leezen kam gleich mit zwei Bussen nach Güstrow und sorgen für eine sensationelle Stimmung. Alle jugendlichen Handballspieler zeigten ihr ganzes Können. Die Spiele konnten begeistern. Meister der WJC wurde SV Grün Weiß Schwerin, bei der MJC der HC Empor Rostock. In der MJB konnten die Spieler von der SG Banzkow-Leezen den Meistertitel mit nach Hause nehmen.

Die Ergebnisse von den Spielen:

WJCSpiel um Platz 3SV GW Schwerin II – Stavenhagener SV20:15
WJCSpiel um Platz 1SV GW Schwerin I – SV Fortuna Nbg.30:14
MJCSpiel um Platz 3Ribnitzer HV – SV Fortuna Nbg.16:24
MJCSpiel um Platz 1HC Empor Rostock – Mecklenb. Stiere20:18
MJBSpiel um Platz 3SG Vorpommern II – Stralsunder HV32:24
MJBSpiel um Platz 1ESV Schwerin – SG Banzkow-Leezen17:27

 

Der HVMV bedankt sich ganz, ganz herzlich bei Allen, die zum Gelingen dieser tollen und erfolgreichen zwei Tage beigetragen haben. Ohne Euch, liebe Ehrenamtliche, könnte diese Veranstaltung nicht stattfinden. Ein ganz herzliches Dankeschön geht auch an den Güstrower HV`94. Als Ausrichter haben sie alles „vor Ort“ bestens geregelt und organisiert.

Fotos:

„Tag des Jugendhandballs (07.04.2018)

FINAL FOUR Frauen (08.04.2018)

FINAL FOUR Männer (08.04.2018)