Finia Wolf und Jette Köppen bleiben Delfine

Erneut Vertragsverlängerungen beim RHC fest

Rostock Kurz vor Ostern kann der Tabellenf√ľhrer der Nord-Ost-Staffel der dritten Liga zwei weitere Vertragsverl√§ngerungen verk√ľnden. Sowohl Finia Wolf als auch Jette K√∂ppen bleiben dem Rostocker HC, der sich mit dem Erfolg beim SC Markranst√§dt am vergangenen Wochenende endg√ľltig die Teilnahme an der Aufstiegsrunde sicherte, ligaunabh√§ngig f√ľr die kommende Spielzeit erhalten. Damit steht bereits zum jetzigen Zeitpunkt fest, dass der Kader der Rostock Dolphins auch in der kommenden Spielzeit stabil bleibt.

‚ÄěWir freuen uns sehr, dass uns mit Jette ein weiteres Eigengew√§chs erhalten bleibt. Sie hat sich vor allem im Abwehrspiel mittlerweile in der dritten Liga etabliert und noch weiteres Potenzial, welches wir gern mit ihr aussch√∂pfen und konstant bekommen m√∂chten. Auch die Einladung f√ľr die Nationalmannschaft im letzten Jahr zeigt, dass Jette sich in den letzten drei Jahren stetig weiterentwickelt und hart an sich gearbeitet hat‚Äú, freut sich Cheftrainer Domini Buttig ebenso √ľber den Verbleib von Jette K√∂ppen wie auch √ľber den von Finja Wolf: ‚ÄěMit Fine bleibt uns ein Talent und unser ‚ÄěK√ľken‚Äú in der Mannschaft erhalten, das bereits mit jungen Jahren viele Einsatzzeiten in der dritten Liga und sogar in Zwickau in der ersten Bundesliga aufzuweisen hat. Sie hat sich in kurzer Zeit bei uns eingelebt und in die Mannschaft integriert. Leider hat sie ihre Armverletzung ein wenig zur√ľckgeworfen. Wir sind uns aber sicher, dass sie umso st√§rker auf die Platte zur√ľckkehren wird und uns mit ihrer explosiven und leichten Art, Handball zu spielen, wieder bereichert.‚Äú

Die so Gelobte ist froh, beim Rostocker HC bleiben zu k√∂nnen: ‚ÄěIch freue mich sehr auf die weitere Zusammenarbeit mit dem Team und dem Trainerstab. Ich m√∂chte meinen Beitrag dazu leisten, die Ziele der Mannschaft zu erreichen. Ich bin gl√ľcklich bleiben zu k√∂nnen, denn auch der Spa√ü kommt hier neben dem Leistungsgedanken nicht zu kurz‚Äú, so Finia Wolf.

Und auch Jette K√∂ppen schaut bereits √ľber die anstehenden letzten Spiele der laufenden Saison hinaus: ‚ÄěIch freue mich auf die weitere Zusammenarbeit, blicke bereits gespannt auf die neue Saison und bedanke mich f√ľr das weitere Vertrauen!‚Äú

Nach oben scrollen