Die Volleyballerinnen des SC Laage hatten sich am Samstag des letzten Wochenendes viel vorgenommen. Zuerst hieß es in Wolgast den letzten Spieltag in der Landesklasse zu bestreiten (siehe Bericht: Manchmal wird Risiko belohnt, manchmal auch nicht … Finaler Spieltag der Damen des SC Laage in der Landesklasse Ost). Gleich danach fuhren die Damen zum Frauentagsturnier nach Güstrow. Das Frauentagsturnier ist traditionell ein Mitternachtsturnier und findet immer am Samstag nach dem internationalen Frauentag statt. So ein Mitternachtsturnier ist immer sehr aufregend, da es erst gegen 17 oder 18 Uhr los geht und wie der Name schon sagt über Mitternacht, bis 2 oder 3 Uhr Nachts gehen kann.
Wir machten uns also auf den Weg von Wolgast direkt nach Güstrow. Die Fahrt wurde von einigen Damen für einen Powernap (kurzer tiefer Schlaf) genutzt. Gut gelaunt kamen wir in Güstrow an und trafen 7 weitere uns doch sehr bekannte Mannschaften. Man teilte uns in zwei Vierergruppen auf und so trafen wir auf den BSC Hanse (Greifwald), Mit Bums (Güstrow) und Klosterhof (Güstrow). Durch den vorangegangen Spieltag waren wir sehr gut eingespielt und schafften es tatsächlich auf den ersten Platz in dieser Vorrunde. Glücklich und zufrieden wurde dann auch der erste Sekt geköpft. Schließlich mussten wir ja auch noch auf den tollen 4. Platz in der Landesklasse Ost anstoßen.
Als Gruppenerster spielten wir in einer weiteren Vierergruppe um Platz 1 bis 4. Leider kam ab 23 Uhr dann doch langsam die Müdigkeit und auch die Erschöpfung bei allen durch. Trotzdem versuchten wir zu kämpfen und die letzten Reserven zu mobilisieren.  Im ersten Spiel der Finalrunde schafften wir gegen die VIP’s (Güstrow) ein Unentschieden.  Doch gegen die Damen des Klützer SV hatten wir keine Chance. Es war mittlerweile schon deutlich nach Mitternacht und unsere Aufmerksamkeit, Reaktionsfähigkeit und Kondition hatte mittlerweile sehr nachgelassen. Trotzdem hielten wir die Stimmung oben und gaben nicht auf. Aus Zeitgründen wurde unser letztes Spiel, was nochmal gegen die Güstrower Damen „Mit Bums“ gewesen wäre, gestrichen und das Ergebnis der Vorrunde doppelt gewertet. Durch dieses Glück wurde es für uns am Ende ein toller 3. Platz. Somit verteidigten wir diesen, denn auch letztes Jahr wurden wir dritter.
Geschafft, glücklich, stolz und als gestärktes Team fuhren wir gegen 2:30 Uhr nach Hause. Die Erfahrung dieses langen Tages haben die Mannschaft sehr zusammengeschweißt. Die Damen haben viel zusammen gelacht und standen füreinander ein. Die Laufwege und das System sind zur Selbstverständlichkeit geworden. Das Team ist während der letzten Saison sehr zusammengewachsen. Das A und O beim Volleyball, denn es ist und bleibt ein Mannschaftssport.
Wir starten nun in einen neuen Trainingsplan, denn: Nach der Saison ist vor der Saison. Wenn DU auch Lust hast, Volleyball zu spielen, dann komm doch einfach mal vorbei. Wir trainieren immer montags und mittwochs von 19:00 bis 21:00 Uhr in der Recknitzhalle bei uns in Laage.

Bis dahin – Randale, Krawall, Laager Volleyball