Schwedenlauf, Kubb-Turnier, Schwedenkopfregatta, historische Schützenvorführungen und Armbrustschießen im sportlichen Programm

Das achtzehnte Schwedenfest in der Weltkulturerbe- und Hansestadt Wismar war vor allem eine Veranstaltung der Rekorde. Rund 120000 Einheimische und Gäste besuchten die verschiedenen Angebote des diesjährigen Schwedenfestes zwischen historischem Marktplatz und Altem Hafen – ein neuer Rekord.

Auch die NDR-Sommertour mit Glasperlenspiel, Wincent Weiss und der Partyband Test machte am 19.August Station auf dem Marktplatz und lockte 17000 Party-Interessierte an. Zudem gab es während des Schwedenfestes weitere sportliche Angebote, so die traditionelle Schwedenkopfregatta in der Wismarbucht und das KUBB-Turnier in der Altwismarstrasse, jeweils am 19.August.

Einen guten Zuspruch konnte auch der 18.Schwedenlauf am 20.August verzeichnen, bei dem es 897 Finisherinnen bzw. Finisher gab und sogar fast 1000 Anmeldungen von Läuferinnen bzw. Läufern (Endgültige Teilnehmerzahl: 908) aus dem gesamten Bundesgebiet und aus dem Ausland vorlagen. Auch das bedeutete einen neuen Rekord (MV-SPORT berichtete).

Im läuferischen Angebot waren eine 800 Meter-Strecke für die Jüngsten sowie eine Fünf-Kilometer- bzw. Zehn-Kilometer-Distanz.

Den Hauptlauf über die 10 Kilometer entschieden bei den Frauen zeitgleich Johanna Flacke (LG Region Karlsruhe) bzw. Laura Michels (Rostock) in 36:39,2 Minuten für sich. Bei den Herren war über die 10 Kilometer-Strecke Volker Goineau (ART Düsseldorf) in 30:42,0 Minuten der Beste.

Der Startschuss zum 18.Schwedenlauf in Wismar über die fünf bzw. die zehn Kilometer erfolgte – „mit Kanonen-Donner“ – etwas „zeitverzögert“  um kurz nach 10.00 Uhr auf dem Marktplatz. Zuvor, ab 9.45 Uhr, durften die Jüngsten beginnen und einen „800 Meter-Schnupperkurs“ läuferisch meistern.

Überhaupt gab es einige sportliche Angebote während des Schwedenfestes vom 17.August 2017 bis 20.August 2017, so ein Armbrustschießen in der Krämerstraße, die Schwedenkopfregatta in der Wismarbucht oder die historischen Vorführungen des Schützenvereins Hanse e.V. 1990 Wismar auf dem historischen Marktplatz.

Darüber hinaus wurde in der Altwismarstrasse das achte KUBB-Turnier organisiert. Daran nahmen 32 Teams, also rund 100 KUBB-Interessierte, teil. Sieger wurde die AHOI-Spieltruppe.

Prominente Aktivisten waren beim Schwedenfest auch wieder aktiv, so auch die Sportministerin von M-V, Birgit Hesse.

Text/Fotos: Marko Michels

 

Impressionen zum KUBB-Turnier beim Schwedenfest 2017

Beim achten Kubb-Turnier stand wie gewohnt der Spass im Vordergrund.

Insgesamt nahmen 32 Teams teil.