Für die Greifswalder Handballer hieß es am Samstag Saisonstart in Grimmen. Wie erwartet hatte das Spiel “Derbycharakter”, denn die beiden Teams schenkten sich nichts. Die knapp 200 Zuschauer sahen ein spannendes Spiel mit hohem Tempo bis zur letzten Spielminute. 

Schlägt in der MV-Liga auf: die 1. Herrenmannschaft des HC Vorpommern-Greifswald

1. Mannschaft des HC Vorpommern-Greifswald – Foto: HCVG

Da es bei den Hansestädtern zu einem großen Umbruch kam, war das erste Saisonspiel gleich doppelt interessant für den HC Vorpommern-Greifswald. Das junge, neuformierte Team trat mit einem neuen Spielsystem an und versuchte den Gegner mit schnellem Umschaltspiel unter Druck zu setzen. Dem HC gelang unter der Führung des neuen Kapitäns Mikka Wessel ein guter Start. Erst in der 16. Spielminute gaben die Domstädter die Führung das erste Mal aus der Hand. Durch zu viele überhastete Aktionen und einen starken Michael Borchardt im Tor der Grimmener hieß es zum Pausenpfiff 14:11. Mit neuer Motivation kamen beide Teams aus der Kabine und führten den “Derbykampf” auf dem Spielfeld weiter. “Das Spiel war bis zum Ende hin knapp, was wir unserem Torhütertrio Surke/Schäfer/Elshehawi zu verdanken hatten. Gerade Jens Kusterer und Christoph Schulz setzten in der 2.Hälfte im Angriff in immer wieder tolle Akzente. Erfreulich war auch das Comeback von Tom-Ole Bach, der nach 13monatiger Verletzungspause ein sehr gutes Spiel ablieferte. Wir können mit unserem Spiel zufrieden sein, auch wenn definitiv mehr drin gewesen wäre und ein anderer Spielausgang nicht unverdient gewesen wäre.“ so HC-Trainer Ben Teetzen

Denn in der 56. Spielminute erzielte Jens Kusterer die 26:27 Führung, doch wurde kein weiteres Tor mehr erzielt, so dass der Sieger nach 60 kampf- und moralreichen Minuten HSV Grimmen 1992 hieß. „Wir können trotz dieser Niederlage positiv in die Zukunft schauen und sind motiviert, die ersten Punkte im Heimspiel gegen Demmin zu holen!” so HC Kapitän Mikka Wessel nach der unglücklichen 29:27 Niederlage in Grimmen. 

Das erste Heimspiel findet nächsten Samstag (18:00 Uhr) in der Sporthalle 1 statt. Gegner SV Einheit Demmin.

Für den HC Vorpommern-Greifswald spielten:
Surke/Schäfer/Elshehawi – Kleiner 1, Wessel 2OsnowskiMahlitz 6/3, Bach 3Dachner 1,Strasburger, Brun 2, Willing 4, Schulz 4, Kusterer 4

Text: Max Surke