Greifswalder Handballer erwarten Tabellenzweiten

Nach fünfwöchiger Spielpause empfängt die erste Männermannschaft am kommenden Samstag(18:00 Uhr) die Drittligareserve vom Stralsunder HV. Bereits am ersten Spieltag gewannen die Sundstädter mit 30:25 gegen den HC und belegen nach vier Spieltagen den zweiten Platz(6:2 Punkte). Damit die Greifswalder die ersten Punkte einfahren können erfordert es eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber der knappen Heimniederlage gegen Stavenhagen.

Trainer Ben Westphal optimistisch: „Wir wollen uns am Samstag besser präsentieren und das Spiel möglichst bis zum Schluss offen halten. Dazu müssen wir im Angriff druckvoller und strukturierter agieren sowie eine kompakte Abwehr mit guter Rückwärtsbewegung stellen.“  

Die Stralsunder, die bereits zwei Spiele mehr absolvierten,  konnten sich letzten Freitag mit 24:21 beim heimstarken HSV Grimmen durchsetzen und reisen mit breiter Brust nach Greifswald.

„Das ist eine eingespielte Truppe, die auf einen breiten Kader zurückgreifen kann. Wir freuen uns auf diese schwere Aufgabe und müssen uns nicht verstecken, wenn wir unser Potential ausschöpfen“ so Westphal.

Neben den langzeitverletzten Rückraumspielern Christoph Schulz, Mikka Wessel und Tom-Ole Bach muss der HC auch auf Torhüter Max Surke(berufsbedingt) und Moritz Willing verzichten. Leistungsträger Willing zog sich im Spiel gegen Stavenhagen eine schwere Knieverletzung zu und steht bis auf weiteres nicht zur Verfügung.

Heimspieltag in der Mehrzweckhalle

Handballfreunde können sich am Samstag auf einen langen Spieltag in der Mehrzweckhalle(im Schönwaldecenter) freuen. Bereits um 10:00 Uhr erwartet die weibliche Jugend D die Mädchen vom HSV Grimmen.

Weitere Spiele:

12:00 Uhr Weibliche Jugend C gegen Wolgaster HV

16:00 Uhr Männliche Jugend B gegen Stavenhagener SV

2.Männer und Frauen auswärts gefordert

Die Damenmannschaft freut sich auf das erste Saisonspiel und spielt am Samstag in Neubrandenburg(16:00 Uhr). Die ungeschlagene zweite Männermannschaft spielt in Demmin und will die Tabellenführung in der Bezirksliga Ost weiter behaupten. Gegen den SV Einheit Demmin 2 kann die Truppe von Trainer Finkenstein den vierten Sieg in Serie einfahren. Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer und wünschen allen Teams viel Erfolg.

In der Mehrzweckhalle gelten weiterhin die Corona-Schutzmaßnahmen(3G-Nachweis und Schutzmaske erforderlich).

Foto: (FarbSpielFotografie / André Gschweng)