G├╝strower Inselseelauf – zum 45. Mal!

Als Laufcup-Station ist der G├╝strower Inselseelauf traditionell ein beliebter Wettkampf f├╝r alle Altersklassen. Deshalb waren die ├╝ber 300 Ausdauersportler f├╝r Kenner der Mecklenburger Laufszene keineswegs ├╝berraschend. Und auch 52 L├Ąuferinnen und L├Ąufer der Laager Laufgruppe sind im Starterfeld keine ├ťberraschung mehr. Mit vielen flinken L├Ąuferbeinen wertet die Laufgruppe aus der Recknitzstadt jede Laufveranstaltung in Quantit├Ąt und Qualit├Ąt auf.

So konnte Ole Reinholdt in seiner derzeit bestechenden Form, als schnellster Laager Clul├Ąufer nach 37,56 Minuten ins Ziel spurten. Schnellste Laager L├Ąuferin wurde Tatjana Marinova nach sehr ordentlichen 47,44 Minuten. Beide erlebten ihren 10 Kilometer Lauf, wie alle anderen, als echte Belastungsprobe, denn besonders der Anstieg von M├╝hl Rosin nach Kirch Rosin und die schon sommerlichen Temperaturen forderten alle. Im 4 Kilometer Lauf konnten Benjamin Menge (14,39 minn) und Juliane G├Âllnitz (16,10 min) mit dem jeweils 3. Platz in den Gesamtwertungen ├╝berzeugen.

Weitere 5 Podestplatzierungen in den Alterklassen belegen den tollen Leistungsstand der Ausdauersportler aus der kleinen Recknitzstadt. F├╝r die Verantwortlichen der Laager Laufgruppe war der Inselseelauf wieder einmal ein voller Erfolg. Oft sind Wettk├Ąmpfe wegen ihres besonderen Streckenprofils „gef├╝rchtet“.

Letztendlich sind die L├Ąufe aber echte Herausforderungen und machen auch den OASE – Inselseelauf zu einer ganz besonderen Veranstaltung im Laufcup Mecklenburg-Vorpommern. Die komplette Ergebnisliste finden Interessierte unter: www.tollense-timing.de.

ast

Nach oben scrollen