Gymnastinnen des HTV Rostock holen den Pokal nach Rostock

Eine kleine Auswahl der Gymnastinnen des HTV Rostock fuhren am 12.11.2022 nach Gera zum Mannschaftspokal. Ein neues Wettkampfformat in der jede Mannschaft 10 ├ťbungen (2x Reifen, 2x Ball, 2x Band, 2x Keule und 2x ohne Handger├Ąte) zeigt. Insgesamt waren 40 Gymnastinnen aus 4 Vereinen am Start.

Bei den Rostocker M├Ądchen und Trainerinnen war die Aufregung zuvor gro├č, denn leider verletzte sich beim letzten Training Nina W├╝rker und es war zu diesem Zeitpunkt nicht klar, ob sie an den Start gehen kann. Erst am Wettkampftag best├Ątige sich, was alle ahnten, ein Start kommt nicht mehr in Frage. Kurzerhand sind Sarah von der Osten-Sacken und Anna-Katharina Lewin f├╝r die verletzte Nina mit zwei zus├Ątzlichen ├ťbungen eingesprungen. Die Nervosit├Ąt war deutlich zu sp├╝ren, so waren diese ├ťbungen unvorbereitet und dazu noch v├Âllig neu.

vlnr: Sarah v.d. Osten-Sacken, Anna-Katharina Lewin, Sophie Davydova, Yuna Castillo, Isabel Freyhof, Siri Suppliet, Fine Fischer sitzend Nina W├╝rker, Trainerin u Wettkampfrichterin Anke Radke | Foto: HTV Rostock

Umso gr├Â├čer war die Freude als feststand Gold f├╝r die Mannschaft des HTV Rostock. Die Rostocker Gymnastinnen Fine Fischer, Sarah von der Osten-Sacken, Anna-Katharina Lewin, Siri Suppliet, Sophie Davydova, Isabel Freyhof und Yuna Castillo schafften es mit ganzen 10 Punkten Vorsprung den Pokal nach Rostock zu holen. Auf Rang 2 landete das Team USV Jena e.V. vor den Gymnastinnen des TSV 1880 Gera-Zw├Âtzen e.V. Das Trainerteam Anke Radke, Helga Hrdina, Linn und Pauline Willamovius sind stolz und mehr als zufrieden mit diesen Ergebnissen. Einen gro├čen Dank an den Gastgeber TSV 1880 Gera-Zw├Âtzen e.V. f├╝r die tolle Organisation des Turnieres.

Text: Anke Radke, HTV Rostock

Scroll to Top