Malchows junge Gewichtheber sicherten sich zwei Gesamtsiege in Stralsund

Am letzten Samstag reiste MVs Gewichtheber-Nachwuchs nach Stralsund zum Hans-Wende-Gedenkturnier. Zu den Teilnehmern z├Ąhlten auch die Sportler des Malchower Athletenclubs. Und die Inselst├Ądter hatten wieder Gro├čes vor, was ihnen durch das Zeigen hervorragender Leistungen im olympischen Zweikampf auch gelang.

So belegten in den verschiedenen Jahrgangswertungen Artur Bass den 5. Platz mit 67 kg (29 kg Rei├čen/38 kg Sto├čen), Fiete Schmidt den 3. Platz mit 69 kg (30/39), Hannes Milferst├Ądt den 2. Platz mit 55 kg (24/31), Pit Lange den 1. Platz mit 41 kg (18/23) und Ben R├╝mker den 1. Platz mit 55 kg (25/30). Ben wurde zudem Gesamtsieger ├╝ber alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Altersklasse Kinder. Anika Potrikus sicherte sich mit einer Leistung von 95 kg (42/53) den Gesamtsieg in der Altersklasse Jugend.

„Dies war ein grandioser Jahresabschluss f├╝r die Malchower Gewichtheber“, betont MAC-Pressewart Philipp John. Jetzt geht es f├╝r alle erst einmal in die Wettkampfpause, wei├č der selbst noch aktive Schwerathlet. „Der Vereinsvorstand w├╝nscht allen Mitgliedern, Partnern, Unterst├╝tzern und Interessierten eine sch├Âne und besinnliche Weihnachtszeit.“

Pit Lange holte sich in seinem Jahrgang den ersten Platz (Foto: MAC)
Nach oben scrollen