Hitzeschlacht endet mit Rekordergebnis

Die diesj├Ąhrigen Landesmeisterschaften im Bahnlauf ├╝ber 5.000 ┬áund ┬á┬á10. 000 Meter werden bestimmt als ein Wettkampf in Erinnerung bleiben, der viele Teilnehmer noch lange zum Nachdenken anregen wird.┬á Da waren die br├╝tende Hitze mit Tagestemperaturen von weit ├╝ber 35 Grad, ewig lange Wartezeiten auf Starts und Siegerehrungen und auch ein beeindruckendes Engagement von vielen Helferinnen und Helfern die alle Aktiven mit Wasser, Schw├Ąmmen und viel Zuspruch unterst├╝tzten. Dazu kamen vier L├Ąufe ├╝ber die 10.000 Meter Distanz und dazu noch drei Wettk├Ąmpfe ├╝ber 5.000 Meter. Was nichts anderes hie├č als die Organisation von ├╝ber 120 Ausdauersportlerinnen und -sportlern, die oft nicht im Mittelpunkt┬á der Wettk├Ąmpfe standen. Nichts desto trotz gaben die Aktiven alle ihr Bestes und manchmal noch viel mehr. Um jeden Meter wurde gek├Ąmpft und Wartezeiten von zum Teil ├╝ber 120 Minuten wurden einfach hingenommen.
Und trotzdem oder vielleicht gerade deshalb wurden f├╝r die Laufgruppe des SC Laage die Meisterschaften am sp├Ąten Sonntagnachmittag ein ganz gro├čer Erfolg. Bronzemedaillen f├╝r Katja Beu (W35 / 1;03,45 h), Alexander Koch (M40 / 45;08,02 min) und Steffen Ostertag (M 50 / 52;19,55 min),┬á beeindruckende Vize-Landesmeistertitel von Manja Lemke ((W35 / 57;23,47 min), Heinz Peter Zettl ( (42;48,83 min) und Ricardo Wendt in der Klasse der unter 18-j├Ąhrigen Jungen im 5000 Meter Lauf und drei Landesmeistertitel durch Kathleen Kaufmann (W 40/ 47;02,29), der 16-j├Ąhrigen Joelina Raith in der Klasse der unter 18-j├Ąhrigen M├Ądchen und des 52-j├Ąhrigen Stefan Grobbecker (44,52,39 min) machten aus dem langen Wettkampftag, der f├╝r einige von 8.30 Uhr bis 17.15 Uhr im Wismarer Stadion dauerte, eine sportliche Erfolgsgeschichte.

Das Foto zeigt Joelina Raith, Stefan Grobbecker und Kathleen Kaufmann (v.l.). Foto: Andr├ę Stache

Besonders Stefan ist f├╝r viele ein echtes┬á Vorbild im Verein, wenn es darum geht sich zur├╝ck zu k├Ąmpfen und an alte Leistungen anzukn├╝pfen. Nach mehreren Operationen und einer ewig langen Regeneration konnte er im Fr├╝hjahr des vergangenen Jahres wieder ins Training einsteigen und mit viel Flei├č und Disziplin wieder ein Teil der aktiven L├Ąuferfamilie werden.
Zudem fand au├čerhalb der LM-Wertungen f├╝r die Altersklasse U16 ein 3000 Meter Lauf mit Laufcup-Wertung statt.
Hier beeindruckten die 14-j├Ąhrigen Sophie und Lena Pommerehne, Linda Kroo├č und Paul Rickert. Auch der 5000 Meter Lauf der unter 20-j├Ąhrigen jungen M├Ąnner ging nicht in die Landesmeisterschaftswertung ein. Was aber Maximilian Heise nicht davon abhielt seinen Wettkampf nach 19,35 Minuten zu beenden.
Nach der R├╝ckreise in die Recknitzstadt blieb f├╝r die Verantwortlichen bei einem Abschlussgespr├Ąch nur uneingeschr├Ąnkter Stolz auf alle Aktiven die die Trikots des SC Laage an diesem Tag getragen hatten. Jeder hatte absolut alles f├╝r seinen Verein und damit auch f├╝r seine Stadt gegeben.

SC Laage

Scroll to Top