Die Landesligamannschaft des TSV Schwerin | Gewichtheben in Mecklenburg-Vorpommern

Die Mannschaft des TSV Schwerin trat als jüngstes Team in der Landesliga auf. Foto: TSV SN

Am Wochenende starteten die GewichtheberInnen in ihre Landesligasaison 2019/20. Der Malchower AC richtete den ersten Kampftag aus und verwöhnte, wie immer, die Athleten aus 5 Vereinen mit besten Wettkampfbedingungen. 9 Mannschaften lieferten sich einen hoch spannenden Kampf. Am Ende entschieden sogar Zehntelpunkte über die Platzierungen zwischen den Vereinsmannschaften.

Die Platzierungen der Mannschaften

1. MAC Malchower Athletenclub I 356,57 Punkte
2. HAV Herrnburger Athletenverein I 353,85
3. TSV 1860 Stralsund I 320,00
4. MAC Malchower Athletenclub II 255,34
5. HAV Herrnburger Athletenverein II 234,00
6. TSV Schwerin e.V. I 176,82
7. TSV 1860 Stralsund I I 176,64
8. TSV Grün-Weiss Rostock 1895 e.V. 151,55
9. TSV Schwerin e.V. II 135,29

Der TSV Schwerin stellte die jüngsten Mannschaften und überzeugte mit ausnahmslos persönlichen Bestleistungen.

Die Einzelleistungen

Awad Al Ibrahim (AK 12; 50Kg im Zweikampf; 61,45 Pkt.)
Khaled Al Ibrahim (AK 11; 43Kg; 57,61)
Ismail Naderi (AK 15; 102Kg; 57,40)
Zoe Bunge (AK 11; 47Kg; 52,33)
Adam Hafnaoui Hellal (AK 9; 22Kg; 43,12)
John Lukas Marx (AK 9; 22Kg; 39,64)

Am 14. Dezember findet der zweite Kampftag der Landesliga in Wahrsow (bei Hernburg) statt. Aufgrund ihrer tollen sportlichen Entwicklung wurde Nachwuchsheberin Zoe Bunge in eine Auswahl von M-V berufen, die am 6.12. bei einem internationalen Vergleich in Polen startet.

Text: Manfred Porepp, TSV Schwerin