Nach dem erfolgreichsten Wettkampfjahr ließen die Mitglieder der Laager Laufgruppe mit einer tollen Jahresabschlussfeier die zurückliegenden Monate gemeinsam Revue passieren. Natürlich wurde den Übungsleitern und Sponsoren gedankt und den Landessiegern des zurückliegenden Jahres Anerkennung ausgesprochen. Es wurde sehr gut gespeist, getrunken und gemeinsam mit der musikalischen Unterstützung durch Familie Lübs und Josephiene Ostertag Weihnachtslieder gesungen. Es wurde auch gewichtelt und zurückgeblickt und auch Erinnerungen ausgetauscht. Bei wirklich ausgelassener Stimmung wurde an viele  Veranstaltungen erinnert und natürlich wurde auch manch eine Anekdote aus den letzten 12 Monaten ins Gedächtnis zurückgeholt. Selbstverständlich wurde auch Bilanz gezogen. Neben der Organisation von 11 Laufveranstaltungen und zwei Trainingslagern sind die Durchführung von zwei Ferienfreizeiten, dem Jahresempfang, zwei Sportabzeichen-Tagen und ein Vereinssommerfest die Eckpfeiler für das gesunde Vereinsleben. Aber der Höhepunkt war, wie in jedem Jahr, die Auswertung der internen Wertung, bei denen es galt, so viele Wettkampfkilometer wie nur möglich zu laufen. Während bei den Männern André Bendschneider (515,20 km) vor Ronny Behn (491,69 km) und Steffen Ostertag (487,20 km) der  ganz klare Sieger war, ging es bei den Frauen am Ende ganz knapp her. Petra Grobbecker konnte ihren inoffiziellen Titel der Kilometer Sammlerin mit 430 Metern Vorsprung vor Jana Fischer (464,17 km) verteidigen. Auf den Bronzeplatz lief Sophia Heuck (373,91 km). Gemeinsam sind die Laager Clubläuferinnen und -läufer im zurückliegenden Jahr insgesamt  14695,73 Kilometer bei 91 Laufveranstaltungen auf der ganzen Welt gelaufen.

SC Laage

Das Foto zeigt die Landesmeister des SC Laage im Jahr 2019. Kathleen Kaufmann, Stefan Grobbecker, Joelina Raith und Pia Marie Arendt. Foto: André Stache